Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich mit der Benutzung unserer Cookies einverstanden. Mehr erfahren.

10 Dinge, die man in Marseille im Juni tun kann

Der Juni ist der Monat, der den Übergang vom Frühling zum Sommer markiert und gleichzeitig der Beginn der Hochsaison für den internationalen Tourismus ist. Deshalb stelle ich Ihnen einige Pläne vor, um Marseille in diesem Monat zu genießen.

Keyvis Montilva

Keyvis Montilva

9 Minuten lesen

10 Dinge, die man in Marseille im Juni tun kann

Alter Hafen von Marseille | ©Christopher Kimble

Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Marseille ändern sich im Laufe des Jahres, und das macht auch Sinn, denn das kulturelle Angebot im Winter ist definitiv nicht dasselbe wie im Sommer. Gleichzeitig ist der Juni ein ganz besonderer Monat, um diese südfranzösische Stadt zu besuchen, zumal das Wetter günstig und der Touristenzustrom noch moderat ist.

Ich empfehle Ihnen also, diese Zusammenstellung von Plänen, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu lesen, die ich für Sie zusammengestellt habe. Sie alle bieten hervorragende Unterhaltungsalternativen für den Monat Juni in Marseille.

1. Nehmen Sie an den Aktivitäten zum Weltmusiktag teil

Konzert| ©Tigrane Dirad
Konzert| ©Tigrane Dirad

Am 21. Juni findet die Fête de la musique statt, ein Fest, das mit der Sommersonnenwende zusammenfällt und das weltweit als internationaler Tag der Musik bekannt ist. Für die Franzosen ist dies ein ganz besonderes Datum, denn im ganzen Land werden in den großen Theatern sowie auf Plätzen, in Parks und in Kultureinrichtungen kostenlose und vollständig öffentliche Veranstaltungen organisiert.

Marseille bildet hier natürlich keine Ausnahme, und es ist daher üblich, dass die Stadt ein jährlich wechselndes Programm mit einer Reihe von Konzerten organisiert, die eine Vielzahl von Musikgenres abdecken, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen.

Sie sollten auch wissen, dass dies eine der besten Unternehmungen mit Kindern in Marseille ist, denn es gibt nicht nur klassische Musikkonzerte, sondern auch Tanz-, Kunst- und Theaterveranstaltungen. Sie alle versuchen, die Musik auf möglichst didaktische und interaktive Weise einzubinden.

Sehen Sie sich die besten Touren in Marseille an

2. Genießen Sie während der Roland-Garros-Tage eine Runde Beach-Tennis

Roland-Garros-Turnier| ©The Tennis Guru
Roland-Garros-Turnier| ©The Tennis Guru

Tennis ist ein sehr wichtiger Sport für die europäische Gesellschaft im Allgemeinen und im Mai und Juni findet eines der wichtigsten Turniere der Welt statt. Es ist das Roland-Garros-Turnier, ein offizielles Turnier, das zum Grand Slam gehört. Es wird seit dem 19. Jahrhundert unter der Schirmherrschaft des französischen Tennisverbands organisiert und ist für die sportliche Identität des Landes von großer Bedeutung.

Eine der besten Unternehmungen im Juni in einer Stadt wie Marseille wäre also ein einfacher Besuch der verschiedenen Tennisplätze an den Prado-Stränden, um ein Bier zu trinken und eine Partie Beach-Tennis zu spielen, während in den Bars die letzten Spiele dieses wichtigen Turniers der internationalen Tenniswelt übertragen werden.

Sie werden sicher eine äußerst freundliche Atmosphäre vorfinden, da die Menschen aufgrund der hohen Temperaturen in diesem Monat bereits beginnen, diese städtischen Strände zu genießen. Dies gilt umso mehr, als das ganze Land dieses Ereignis als ein echtes Fest betrachtet, das Frankreich für einige Tage ins Rampenlicht rückt, und Beach-Tennis ist ein großartiger Sport, um mit den Einheimischen zu feiern.

Wenn Sie diesen Plan mit einer anderen Aktivität ergänzen möchten, bei der Sie den Sport hautnah miterleben, können Sie an einer der besten Fahrradtouren in Marseille teilnehmen, bei der Sie in kürzester Zeit möglichst viele Viertel der Stadt kennenlernen können.

3. Genießen Sie Open-Air-Kino dank Ciné Plein-Air Marseille

Kino unter freiem Himmel| ©Jerry Miller
Kino unter freiem Himmel| ©Jerry Miller

Dieses Festival, das dem europäischen Trend folgt, den Sommer für Open-Air-Kino zu nutzen, findet von Mitte Juni bis September statt. Wenn Sie in diesem Monat in die Stadt kommen, haben Sie die Möglichkeit, die ersten Vorführungen von Ciné Plein-Air Marseille zu besuchen , die an verschiedenen Wochentagen auf öffentlichen Plätzen und in Parks in der ganzen Stadt stattfinden.

Dies ist eine der besten Möglichkeiten, den Sommer in Marseille zu verbringen, denn die Vorführungen sind für die Öffentlichkeit völlig kostenlos und die Filme sind von hoher Qualität. So kann man den städtischen Raum dieser Metropole auf eine ganz andere Art und Weise genießen, die für Menschen jeden Alters geeignet ist.

Es ist auch eine beliebte Aktivität für junge Einheimische, die den Beginn der französischen Schulferien im Juni nutzen, um ins Kino unter freiem Himmel zu gehen.

4. Einkaufen auf einem Open-Air-Markt

Marché des Capucins| ©Dimitri Devuyst
Marché des Capucins| ©Dimitri Devuyst

Wenn Sie im Juni etwas unter freiem Himmel unternehmen möchten, dürfen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, auf den Märkten der Stadt einzukaufen. Diese sind in verschiedenen Vierteln des ältesten Teils von Marseille zu finden, darunter Le Panier mit seinen steilen, engen Gassen.

Der Quai des Belgues ist ebenfalls ein großartiger Ort, wenn Sie das Einkaufserlebnis von Marseille unter freiem Himmel erleben möchten, da es dort einen Fischmarkt gibt, der sehr unterhaltsam und interessant sein kann. Ein weiterer empfehlenswerter Besuch ist der Marché des Capucins mit seinem orientalischen Charakter, der direkt von den arabischen Souks inspiriert ist, die aufgrund ihres Hafencharakters einen direkten Bezug zur Geschichte dieser Stadt haben. Sie finden ihn im Herzen des Bohème-Viertels Noailles.

Wenn Sie diesen Markt im Juni besuchen, sollten Sie auf jeden Fall wissen, dass der Zustrom von Touristen viel geringer ist. Das bedeutet nicht, dass man nicht auch im August oder September etwas in Marseille unternehmen kann, aber der Juni ist definitiv ein besserer Monat für dieses touristische Erlebnis.

5. Zögern Sie nicht und besuchen Sie das Festival Montpellier Danse

In Montpellier| ©Jean-Marc Bilquez
In Montpellier| ©Jean-Marc Bilquez

Montpellier ist eine weitere großartige Stadt an der französischen Mittelmeerküste und liegt etwa zwei Stunden Zugfahrt von Marseille entfernt. Ein Besuch im Juni kann sich lohnen, denn dann ist der Andrang weniger groß als in anderen Sommermonaten. Sie können auch das Festival Montpellier Danse besuchen .

Diese Veranstaltung findet zwischen Mitte Juni und Juli statt und wird von der Stadtverwaltung Montpellier organisiert. Ziel ist es, die Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes in allen Arten von öffentlichen Räumen der Stadt zu fördern.

Die Veranstaltung ist heute wesentlich vielfältiger und umfasst während der 15 Tage verschiedene Tanzformen aus der ganzen Welt. Die Veranstaltung zieht auch talentierte Choreographen aus der ganzen Welt an, und obwohl es überall in der Stadt besondere Aktivitäten gibt, findet sie in der Regel im Herzen der Altstadt im ehemaligen Kloster der Ursulinen-Nonnen statt.

Das Programm ändert sich jedes Jahr. Es ist auf jeden Fall ein großartiges Ereignis für diejenigen, die eine viertägige Reise nach Marseille machen, denn am vierten Tag haben Sie vielleicht genug Zeit, um nach Montpellier zu fahren und für ein letztes Marseillaise-Dinner zurückzukehren.

6. Sie können das Internationale Festival der Lyrik besuchen

In Aix-en-Provence| ©Ste 4416
In Aix-en-Provence| ©Ste 4416

Wenn der Gedanke, Marseille für ein paar Stunden zu verlassen, für Sie immer noch interessant ist, dann sollten Sie eine andere großartige Veranstaltung nicht verpassen, die im Juni in der Umgebung von Marseille stattfindet. Es handelt sich um ein Festival, das den lyrischen Künsten gewidmet ist und in der nahe gelegenen Gemeinde Aix-en-Provence organisiert wird.

Während des Festivals, das in der Regel zwischen Ende Juni und Anfang Juli stattfindet, gibt es alle Arten von Veranstaltungen, die mit lyrischer Musik und den damit verbundenen darstellenden Künsten zu tun haben. So gibt es Opern, Konzerte und Theaterstücke, die in einigen der wichtigsten Kulturhäuser der Stadt stattfinden, wie dem Théâtre de l'Archevêché, dem Grand Théâtre de Provence und dem Théâtre du Jeu de Paume.

Gleichzeitig ist die Idee, einige der Konzerte dieses Festivals zu besuchen, die in der Regel kostenlos sind, sehr praktisch für diejenigen, die an einigen der besten Ausflüge in der Provence von Marseille aus teilnehmen möchten. Vor allem, wenn man weiß, dass diese Stadt eine der malerischsten der Region und gleichzeitig eine der am nächsten zur großen Metropole Marseille gelegenen ist.

7. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie Les Calanques

Nationalpark von Les Calanques| ©travelmag.com
Nationalpark von Les Calanques| ©travelmag.com

Um in den Genuss echter Naturschönheiten zu kommen, muss man das Stadtgebiet von Marseille jedoch nicht verlassen. Einer der attraktivsten Orte des französischen Mittelmeers liegt nämlich nur wenige Kilometer südlich der Stadt, nämlich der Nationalpark Des Calanques.

Dieser Ort ist ein Fluss mit türkisfarbenem Wasser, das an die norwegischen Fjorde erinnert und das Ergebnis einer geologischen Formation ist, die perfekte Buchten schafft, die die Einwohner und Touristen von Marseille den ganzen Sommer über genießen können.

In diesem Fall sollten Sie wissen, dass die Calanques eines der besten Ausflugsziele im Juni sind, da sie eine gute Möglichkeit bieten, der Hitze zu entfliehen, die in der Mitte dieses Monats einsetzt, und der Zustrom von Touristen weniger stark ist als im restlichen Sommer. Außerdem ist Les Calanques eine der typischen Anlaufstellen für die besten Bootsausflüge in Marseille.

8. Zögern Sie nicht, die lokale Gastronomie zu entdecken

Bouillabaisse essen| ©geometricsprocket
Bouillabaisse essen| ©geometricsprocket

Eine weitere Möglichkeit, Ihren Besuch in Marseille im Juni zu genießen, ist die Entdeckung der besten lokalen Gastronomie. In vielen der beliebtesten Restaurants der Stadt sind noch Tische frei, die Sie nutzen können , ohne lange im Voraus zu reservieren oder lange Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen.

Der Juni ist eigentlich der beste Monat des Sommers, um an den besten kulinarischen Touren in Marseille teilzunehmen, da Sie noch die Märkte und Restaurants erkunden können, ohne sich mit den Touristenmassen herumschlagen zu müssen.

Beachten Sie auch, dass der Juni den Übergang vom Frühling zum Sommer darstellt. Das bedeutet, dass viele Zutaten, die in der heißesten Jahreszeit knapp sind, den besten Köchen der Stadt noch zur Verfügung stehen, um damit zu experimentieren.

9. Machen Sie eine architektonische Tour durch die Stadt

Der Hafen von Marseille| ©kbxxus
Der Hafen von Marseille| ©kbxxus

Auch die Teilnahme an einer architektonischen Besichtigung von Marseille ist im Juni sehr viel günstiger als im Rest des Jahres. Das liegt zum einen daran, dass die touristische Nachfrage groß genug ist, um diese Art von Aktivitäten zu ermöglichen. Es liegt auch daran, dass zu Beginn der Studentenferien überall in der Stadt solche Angebote für Studenten, Touristen und architekturinteressierte junge Leute zu finden sind.

Es sei darauf hingewiesen, dass der alte Hafen von Marseille zusammen mit den modernen Bauten, die um ihn herum entstanden sind, eines der interessantesten Stadtpanoramen im gesamten französischen Mittelmeerraum darstellt. Außerdem kann man in der ganzen Stadt die großartigen Werke eines der bedeutendsten Vertreter der Stadtplanung in diesem Land, Le Corbusier, bewundern .

Wenn Sie sich also für Architektur interessieren, sollten Sie sich diese Art von Plänen nicht entgehen lassen, vor allem wenn Sie wissen, dass sie zu den besten Besichtigungen in Marseille gehören.

10. Besuchen Sie andere Strände in der Region

Strand von Marseille| ©Janene
Strand von Marseille| ©Janene

Im Juni ist die Hitze bereits in ganz Marseille zu spüren, und wenn die Strände der Stadt nicht ausreichen, können Sie einen Ausflug nach Westen oder Osten unternehmen, um das Beste des französischen Mittelmeers zu erkunden. Die Buchten zwischen Marseille und Nizza sind eine gute Alternative, aber auch die Sandstrände von Occitane sind eine gute Möglichkeit, um der Hitze zu entkommen, die diese Jahreszeit prägt.

Das Beste an der ganzen Sache ist, dass der Besuch einer Küstenstadt in der Nähe von Marseille, um deren Strände zu erkunden, dank des ausgezeichneten französischen Eisenbahnnetzes in ein paar Stunden erledigt werden kann. Außerdem liegen sie geografisch sehr nahe beieinander.

Temperaturen in Marseille im Juni

Die Kathedrale von Marseille| ©Chris Bancrof
Die Kathedrale von Marseille| ©Chris Bancrof

Im Juni herrschen in Marseille immer noch recht angenehme Temperaturen, denn die Höchsttemperaturen liegen in der Regel bei 32 °C, während die Mindesttemperaturen immer noch über 20 °C liegen können.

Die Zahl der Touristen in Marseille im Juni

Die Küste von Marseille| ©Alexey Komarov
Die Küste von Marseille| ©Alexey Komarov

Die Zahl der Touristen in Marseille im Juni ist einer der großen Vorteile eines Besuchs dieser Stadt in diesem Monat im Vergleich zum Rest des Sommers. Im Juli und August ist die Zahl der ankommenden Besucher viel größer, was die Inanspruchnahme vieler touristischer Dienstleistungen erschwert.

Preise in Marseille im Juni

Geld in Euro| ©Ibrahim Boran
Geld in Euro| ©Ibrahim Boran

Die Preise in Marseille unterscheiden sich im Juni nicht wesentlich vom Rest des Sommers. Zumindest für die Aktivitäten und Dienstleistungen, die nicht so stark nachgefragt werden und für die es kein relativ begrenztes Angebot gibt.

Allerdings ist ein Besuch in Marseille im Juni viel teurer als ein Besuch in einer Herbstwoche oder sogar in einer Woche im Frühjahr.

Was sollte man für einen Besuch in Marseille im Juni einpacken?

Reisegepäck| ©tookapic
Reisegepäck| ©tookapic

Im Juni sollten Sie einen guten Sonnenschutz in Ihren Koffer packen, um einen möglichen Sonnenstich zu vermeiden. Vor allem aber sollten Sie viel atmungsaktive Kleidung einpacken, denn in dieser Stadt werden Sie viel zu Fuß unterwegs sein, und es ist wichtig, dass Sie sich kühl halten, damit die Temperaturen in diesem Monat nicht zu unangenehm werden.