Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich mit der Benutzung unserer Cookies einverstanden. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.

Disneyland Paris

Ein oder zwei Tage im Disneyland zu verbringen, wird dich zurück in deine Kindheit versetzen. Egal, ob du alleine oder mit deiner Familie gehst, besuche den Park und hole das Beste aus ihm heraus mit diesen Tipps, um die günstigsten Tickets zu bekommen.

Ana Caballero

Ana Caballero

12 Minuten lesen

Disneyland Paris

Cinderella's Schloss, Disneyland Paris | ©David Jafra

Die erstaunliche Liebe zum Detail, die Attraktionen und alles, was du über Filme und Spezialeffekte lernen kannst, machen Disneyland zu einem einzigartigen Besuch für jeden, auch wenn du nicht mit Kindern hingehst oder selbst wenn Disney-Filme nicht dein Favorit sind.

1. Arten von Tickets nach Preis und wie man die günstigsten bekommt.

Walking around Disneyland Paris
Walking around Disneyland Paris

Bevor Du Dein Ticket kaufst, solltest Du wissen, dass es zwei Parks gibt: den traditionellen Park (Disneyland) und den Disney Studios Park (Walt Disney Studios). Sie liegen nebeneinander und es gibt Attraktionen in beiden Parks.

Mein Rat ist, die Tickets im Voraus zu kaufen, um die besten Preise zu bekommen: Du kannst ein Eintagesticket, ein Kombiticket für zwei Tage (das billiger ist, als wenn Du beide separat kaufst) und sogar ein Paket, das den Transport von Paris beinhaltet und ebenfalls billiger ist, als wenn Du es separat kaufst. Nach einer gründlichen Untersuchung aller Ticketarten, die es gibt, sind dies die günstigsten:

2. Spare mit einem Tages- oder Zweitagesticket für beide Parks.

Parkticket | ©Thomas Evraert
Parkticket | ©Thomas Evraert

Du denkst vielleicht, dass sich das Disney-Universum in Paris auf die zwei Parks reduziert, aber Disneyland Paris ist ein ganzer Komplex, der neben den Parks auch Geschäfte, Hotels, Nachtclubs, Restaurants und Plätze umfasst.

Alles wird mit der gleichen Liebe zum Detail gepflegt wie die Parks (schließlich zeichnet sich das gesamte Universum der Disney Parks gerade durch die Akribie und Sorgfalt aus, die hinter jedem Element steckt). Mit Deinem :::link|text=günstiger Eintritt ins Disneyland|element=pr-34836:: kannst Du alles erkunden, und es ist einen Besuch wert, um sich von dieser Größe beeindrucken zu lassen. Dort angekommen, wirst Du sehen, dass es sogar geführte Touren gibt, um jede Ecke dieses Resorts zu besuchen.

Lohnt es sich finanziell, ein Zwei-Tages-Ticket zu kaufen?

Wenn Du zwei Tage bleiben willst, natürlich: die wirtschaftlichste Option ist es, von Anfang an das :::link|text=2-Tages-Ticket für Disneyland|element=pr-34836::: zu nehmen und jedem Park einen ganzen Tag zu widmen.

Ist es realistisch, beide Parks an einem Tag zu sehen?

Wenn Du nur einen Tag dort sein wirst, ist es am besten, den Hauptpark zu sehen und den zweiten Park für einen anderen Besuch aufzuheben, denn wenn Du versuchst, beide Parks am selben Tag zu sehen, wirst Du viele Details verpassen.

3. Das günstigste Tagesticket mit Transport von Paris aus.

Hauptpromenade Disneyland Paris
Hauptpromenade Disneyland Paris

Unabhängig davon, welche Ticketoption du wählst, gibt es Angebote, die den Transport zum Park beinhalten. Das Resort ist weit vom Zentrum von Paris entfernt (in der Gegend von Marne-la-Vallée) und obwohl Du mit der RER (die billigste Option) dorthin gelangen kannst, sparst Du viel Zeit mit einem Disneyland-Eintritt mit Bustransport inklusive und Du kommst direkt am Tor des Parks an.

4. Privater Transport zum und vom Disneyland ab Paris

Privater Shuttle | ©Dan Gold
Privater Shuttle | ©Dan Gold

Genau wie die Menschenmassen am Ende eines Konzerts, sind die Schlangen, um aus Disney herauszukommen, beeindruckend, und noch mehr, um in den Zug zu kommen. Wenn Du zusätzlich zu Deinem Ticket auch den Transport mit einbeziehen möchtest, um etwas mehr zu investieren, dafür aber mehr Zeit- und Bewegungsfreiheit zu haben, empfehle ich Dir die Option Ticket für Disneyland kaufen und Privattransport zum und vom Disneyland buchen. Es wird die beste Investition nach einem langen und intensiven Tag sein.

Top-Tipps, um im Disneyland Geld zu sparen und ein genauso tolles Erlebnis zu bekommen, nur billiger.

Wenn Du Dich darauf freust, ins Disneyland zu gehen, aber Angst hast, dass der Besuch zu teuer wird, mach Dir keine Sorgen. Du kannst dafür sorgen, dass Dein Besuch im Park viel günstiger wird und Du trotzdem eine tolle Zeit hast, ohne Dir Sorgen um Deinen Geldbeutel zu machen, indem Du die folgenden Tipps befolgst:

  • Tickets: Kaufe sie im Voraus und online, um sie günstiger zu bekommen.
  • Souvenirs: Du wirst von den Dutzenden von Ecken beeindruckt sein, an denen du jede Art von Disney-Souvenir im Park bekommen kannst, aber falle nicht in die Versuchung dieser "Touristenfallen": die überwiegende Mehrheit der Plüschtiere, Tassen, T-Shirts... kann in Geschäften außerhalb des Parks oder im Zentrum von Paris gefunden werden und wird billiger sein.
  • Unterkunft: Innerhalb des Parks zu schlafen ist oft ein unnötiger Luxus: Wenn Du nicht das Budget hast, um in einem der Disneyland Resorts zu übernachten, mach Dir keine Sorgen. Es gibt Gegenden in der Umgebung, die sehr gut mit dem Park verbunden sind und die es Dir ermöglichen, das Beste aus Deiner Zeit zu machen, ohne das Geld auszugeben, das die Hotels des Parks kosten.
  • In der Nebensaison bessere Preise: Frühling und Sommer sind in der Regel die belebtesten Jahreszeiten im Park und daher können Tickets, Unterkünfte und sogar der Transport ein wenig teurer sein. Wenn du die Wahl hast, vermeide die Hochsaison (außerdem gibt es dann weniger Gedränge im Park!).
  • Vermeide, wenn du kannst, Wochenenden und Feiertage: das ganze Jahr über gibt es besondere Daten (Feiertage, Weihnachten, lange Wochenenden oder sogar Samstage und Sonntage), an denen alles teurer (und auch überfüllt) ist. Deine günstigste und entspannteste Erfahrung.
  • Nutze die öffentlichen Verkehrsmittel, um zum Park zu gelangen: vielleicht ist es nicht das bequemste, weil es Stoßzeiten gibt, in denen die Züge überfüllter sind, aber es ist sicherlich eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen.
  • Spare beim Essen: viele der Restaurants im Park haben überdurchschnittlich hohe Preise. Wähle daher gut aus, wo du dich zum Essen hinsetzt: Sieh dir die Speisekarte an, bevor du bestellst und wenn du kannst, nimm Snacks in deinem Rucksack mit, um an den Kosten für die Zwischenmahlzeiten zu sparen. So kannst du auftanken, ohne extra zu bezahlen.

6. Mach das Beste aus Deiner Zeit im Disneyland Park.

Big Thunder Mountain, Frontierland | ©Thomas Evraert
Big Thunder Mountain, Frontierland | ©Thomas Evraert

Mit all den Informationen, wie Du die günstigsten Tickets für das Disneyland Paris kaufen kannst, bekommst Du eine Vorstellung davon, was Dich in einem Park erwartet, der nicht nur für Kinder gedacht ist. Disneys Stärke sind nicht die Attraktionen, auch wenn Space Mountain ein Pionier unter den Indoor-Achterbahnen ist; auch nicht die Shows, auch wenn die Fahrgeschäfte auf der ganzen Welt berühmt sind; auch nicht die Figuren, die mit Kindern interagieren.

In den Disney Parks sind ständige Innovation und Liebe zum Detail die Stärke und das ist etwas, das in allem wahrgenommen werden kann; deshalb genießen Erwachsene, die sich dessen bewusst sind, den Besuch noch mehr als Kinder. Was wirst du dort finden?

Main Street USA
Der Disneyland Park ist der Hauptpark. Er wird von der "Main Street USA" angeführt: ein "Dorf", das um einen Hauptplatz herum gebaut wurde, von dem aus man sich durch den Park bewegen kann, voller Geschäfte, die alle unterschiedlich dekoriert sind und mit einer Zughaltestelle am Eingang, die dich rund um den Park bringt.

Sobald du die Main Street besichtigt hast (und das lohnt sich, denke nicht, dass es nur ein Einkaufsbereich ist), stehen dir die vier Hauptbereiche des Parks mit ihren jeweiligen Attraktionen und Shows zur Verfügung, die jeweils eine andere Atmosphäre haben.

Fantasyland

Dies ist der klassischste Disney-Bereich und derjenige mit den meisten Attraktionen für Kinder. Hinter Dornröschens Schloss findest du die Becher von Die Schöne und das Biest, Alices Labyrinth, Peter Pans Flug, Schneewittchens und Pinocchios Geschichten, Dumbos Flug oder das It's a Small World Wasserkarussell mit Figuren aus allen Kontinenten.

Discoveryland

Es ist der Bereich, der der Zukunft und Science Fiction gewidmet ist und daher derjenige mit der berühmten Indoor-Achterbahn Space Mountain (es ist ein echter Knaller). Außerdem findest du hier den Star Wars Flugsimulator, Buzz Lightyear's Schwertspiel, Captain Nemo's Schiff, das Videopolis Theater oder eine Auto-Autobahn.

Frontierland

Es ist das Gebiet, das im Wilden Westen und in Cowboyfilmen spielt. Du findest dort die Big Thunder Montain, das Spukhaus, das Pocahontas-Dorf oder Woody's Rodeo Attraktion.

Adventureland

Dieser Bereich ist der Welt der Abenteuer gewidmet und verfügt über große Grünflächen wie die Robinson-Hütte oder den Piratenstrand. Die Hauptattraktionen sind die Piraten der Karibik (die den Film inspirierten) und die Indiana Jones Achterbahn.

Ana's Traveller Tipp

Sobald die nächtliche Fahrt vorbei ist, sind die Schlangen für die Bahn endlos. Verlasse den Park ein wenig früher oder miete einen privaten Transport zu deinem Hotel.

6. Erkunde den Walt Disney Studios Park

Das Hollywood Tower Hotel, Walt Disney Studios | ©Zino Scheers
Das Hollywood Tower Hotel, Walt Disney Studios | ©Zino Scheers

Für alle, die neugierig auf die Welt der Filme und Spezialeffekte sind, wird dieser Park ein Paradies sein. Er bietet verschiedene Shows (mit mehreren Shows über den Tag verteilt), in denen sie dir erzählen, wie Disney-Filme entstanden sind oder welches die ersten Spezialeffekte in der Geschichte des Kinos waren. Du kannst eine Auto-Action-Show sehen, das Armageddon-Schiff betreten, mit der Aerosmith-Achterbahn fahren oder den freien Fall im Tower of Terror ausprobieren.

Auch in diesem Park gibt es Bereiche, die den Pixar-Filmen gewidmet sind, wie Toy Story, Monsters SA, Findet Nemo (die Schildkröten-Luftströmungsattraktion ist ein Muss) oder Ratatatouille. Es ist ein kleinerer Park als der Hauptpark, aber er ist an Anzahl der Attraktionen und Shows nicht zu beneiden. Ich empfehle dir dringend, ihn bei deinem Besuch nicht auszuschließen.

Ana's Traveller Tipp

Wenn Du beide Parks an einem Tag besuchen willst, denke daran, dass die Walt Disney Studios um 19 Uhr schließen, während der zweite Park bis 23 Uhr geöffnet ist.

7. Organisiere Deinen Besuch bei Disney

Licht- und Feuerwerksshow über dem Schloss | ©Zino Scheers
Licht- und Feuerwerksshow über dem Schloss | ©Zino Scheers

Buche im Voraus, um die günstigsten Tickets zu bekommen.

Es gibt riesige Schlangen an den Kassen des Parks und es gibt viele Dinge in kurzer Zeit zu sehen; am besten ist es, wenn du mit deinem Ticket ankommst. Die beste Option, um Zeit und Geld zu sparen, ist, Deine Disneyland Paris Tickets im Voraus zu kaufen: Du erhältst einen Gutschein, den Du an einem der Automaten am Eingang des Parks (es gibt viele und Du musst nicht warten) gegen Dein Ticket eintauschen kannst. Du wirst den Park direkt durch die Drehkreuze am Eingang betreten, ohne an der Kasse anzustehen.

Datum und Uhrzeit der Tickets

Die Tickets sind an eine bestimmte Jahreszeit, aber nicht an einen bestimmten Tag gebunden. Du kannst deine Tickets vor deiner Reise nach Paris kaufen und, sobald du dort bist, entscheiden, an welchem Tag du sie nutzen willst, abhängig von Faktoren wie dem Wetter. Wenn du deine Tickets im Voraus kaufst, kannst du außerdem die Art des Tickets auswählen und die Preise vergleichen, was dir ermöglicht, Geld zu sparen und sie günstiger zu bekommen.

Sobald du dein Ticket an der Pforte eines der beiden Parks entwertet hast, kannst du den ganzen Tag so oft eintreten, wie du willst. Beachte jedoch, dass der Studiopark früher schließt als der Hauptpark (gegen 19 Uhr), dessen Öffnung bis nach der Nachtfahrt (ca. 23 Uhr) dauert. Die Schließzeit kann je nach Jahreszeit variieren, aber die Öffnungszeit ist immer 9:30 Uhr.

Wann gehen?

Das Disneyland Paris ist jeden Tag des Jahres geöffnet (es kann Ausnahmen geben, die auf der Website angekündigt werden, aber das ist nicht üblich), aber je nach Jahreszeit, in der du gehst, gibt es die eine oder andere Sonderveranstaltung. Es gibt Perioden im Jahr, die verschiedenen Disney-Filmen gewidmet sind und spezielle Weihnachts- oder Halloween-Feiern.

Bei der Planung Deines Besuchs im Disneyland Paris musst Du berücksichtigen, dass es in Paris viel regnet, daher ist es eine gute Idee, das Wetter vor Deinem Besuch zu überprüfen; Du kannst den Park auch bei Regen besuchen, aber Du wirst ihn nicht so sehr genießen. Es ist auch ratsam, die heißesten Tage zu vermeiden, die auch mit der Hochsaison (Sommer) zusammenfallen. Was die Wochentage angeht, gilt die gleiche Regel wie für andere Touristenorte: Vermeide Wochenenden und Feiertage.

Anfahrtsbeschreibung

Die Disney Parks sind weit vom Zentrum von Paris entfernt, aber du kannst sie leicht mit der RER (Pariser Zugnetz) erreichen. Die Linie A (rot) ist die letzte Haltestelle und wird in allen Bahnhöfen angekündigt; sie benötigt etwa 45 Minuten vom Zentrum von Paris.

Das eigentliche Problem ist in der Regel zurückzukommen, denn nach der Parade möchtest du vielleicht noch in einigen der Restaurants außerhalb des Parks zu Abend essen und selbst wenn nicht, wirst du rennen müssen, damit der Zug nicht schließt, da die Züge in Paris am frühen Morgen nicht fahren.

Ich empfehle Dir, einen buche einen privaten Shuttle zum und vom Disneyland im Voraus zu buchen: So vermeidest Du die Menschenmassen, wenn Du den Park verlässt.

Dauer des Besuchs

Die Parks öffnen um 9:30 Uhr. Die Disney Studios schließen um 19:00 Uhr und der Hauptpark schließt gegen 23:00 Uhr, wenn die Nachtfahrt vorbei ist. Um beide Parks gut zu sehen, brauchst Du mindestens zwei Tage, da es viele Attraktionen zu fahren, viele Shows zu sehen und viele Details zu genießen gibt.

Es lohnt sich nicht, den Park auf die Schnelle zu besuchen, aber wenn du keine andere Wahl hast und nur einen Tag bleibst, wähle einen der beiden Parks, um ihn besser genießen zu können (obwohl, wenn du das Ticket für zwei Parks hast, kannst du ohne Probleme von einem zum anderen gehen).

Sparen bei den Mahlzeiten

Das Disney Resort ist darauf vorbereitet, dass Du in einem seiner vielen Restaurants essen kannst, die alle mit verschiedenen Themen dekoriert sind. Obwohl es einige Restaurants mit Speisekarten gibt, ist das meiste Essen, das Du finden wirst, Fast Food (Pizza, Hamburger, Hot Dogs) und Du kannst kein Essen von außerhalb des Parks mitbringen.

Sparen bei den Unterkünften

Wenn Disneyland eines Deiner Hauptziele während Deines Besuchs in Paris ist, empfehle ich Dir, in der Nähe des Parks zu wohnen, um mehr Komfort zu haben. Die Unterkünfte, die zum Disney-Komplex gehören, sind wahre Wunder, aber sie sind in der Regel auch viel teurer. Eine gute Option, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden und bei Deinem Aufenthalt zu sparen, ist es, nach einer Unterkunft in der Gegend von Chessy zu suchen, die viel billiger ist, aber genauso nah am Park liegt und eine gute und schnelle Kommunikation mit ihm hat.

Shows

Wenn du den Park betrittst, bekommst du das Showprogramm. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um zu entscheiden, welche Shows du sehen möchtest (wenn du Zweifel hast, welche dir am besten gefallen, kannst du jeden Mitarbeiter des Kundenservice fragen) und organisiere deinen Besuch nach diesen Plänen.

Wenn du beide Parks besuchen willst, ist es am besten, zuerst in den Studios Park zu gehen, der morgens normalerweise weniger Besucher hat und sich für die ersten Pässe der dort stattfindenden Shows anzustellen.

Offizielle App

Da es so viel zu sehen gibt, kann die Organisation Deines Besuchs im Disneyland Paris ein wenig chaotisch sein. Am Eingang bekommst Du einen Parkplan, aber wenn Du zu den Attraktionen kommst, wirst Du sehen, dass viele von ihnen unterschiedliche Pässe und manchmal lange Schlangen haben. Der beste Trick: lade dir die offizielle App des Parks herunter, wo du jederzeit sehen kannst, wie lange die Wartezeit für jede Attraktion ist und wo sie sich befindet. So kannst du mehr aus deiner Zeit herausholen.

Warteschlangen vermeiden

Am Eingang einiger Attraktionen gibt es einen Automaten, an dem du einen Fastpass für eine bestimmte Zeit bekommst. Diese Attraktionen sind auf der Karte markiert. Organisiere deine Zeit und besorge dir, bevor du eine Attraktion fährst, einen Fastpass für eine nahegelegene Attraktion, damit du, wenn du an der Reihe bist, direkt zur Warteschlange gehen kannst.

Sei vorsichtig, auch Fastpässe "laufen aus" und es gibt eine bestimmte Zeit, zu der du keine mehr bekommst und du in der normalen Warteschlange warten musst. Behalte dies im Hinterkopf und auch die Entfernungen zwischen den verschiedenen Attraktionen, um nicht den ganzen Tag damit zu verbringen, von einer Attraktion zur anderen zu rennen.

Ana's Traveller Tipp

Vergiss nicht, die offizielle App des Parks zu installieren, um die Wartezeiten an den Attraktionen kontrollieren zu können; du wirst doppelt so viel Zeit sparen.

8. Wenn Du Dich für einen Besuch im Disney Park in Paris interessierst, dann wird Dich auch interessieren, dass...

Kreuzfahrt auf der Seine | ©Joe deSousa
Kreuzfahrt auf der Seine | ©Joe deSousa

Wenn dein Hauptgrund für eine Reise nach Paris der Besuch von Disneyland ist, solltest du es nicht versäumen, das Zentrum von Paris zu sehen, auch wenn es nur ein Tagesausflug ist. Sonst wirst du es bereuen, nicht mindestens einen Tag dort gebucht zu haben. Natürlich wirst Du an einem Tag nicht in der Lage sein, Paris in seiner ganzen Größe zu würdigen, aber Du wirst eine Vorstellung von den Wundern bekommen, die die Stadt zu bieten hat.

Wenn du dich entscheidest, nach Paris zu fahren, kann eine sehr günstige Option für einen Überblick sein, den Touristenbus zu buchen, der dich durch die ganze Stadt bringt. Lies diesen Artikel auf Hop-on-Hop-off-Bustouren, damit du deinen Besuch perfekt organisieren kannst.

Egal ob du mit Kindern reist oder nicht, eine Kreuzfahrt auf der Seine kann auch eine gute Option sein, da sie so besser unterhalten werden, während ihr alle entspannt die wunderbare Aussicht genießen könnt. Du hast mehr Informationen über Seine Flusskreuzfahrten in diesem Guide.

Und zu guter Letzt, um das Beste aus deinem Besuch in Paris zu machen, ist es empfehlenswert, die Option des Erwerbs des Paris-Passes in Betracht zu ziehen, einer Touristenkarte, die dir zu einem "Pauschalpreis" Zugang zu den besten Attraktionen der Stadt gewährt. Hier ist ein praktischer Leitfaden für den Paris-Pass.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele Tage braucht man im Disneyland Paris?

    In Anbetracht der Tatsache, dass Disneyland aus zwei separaten Parks besteht, empfiehlt Disneyland Paris eigentlich drei volle Tage, um die Fahrgeschäfte zu erleben, die die Parks zu bieten haben (2 Tage für Disneyland Park und 1 Tag für Walt Disney Studios Park).

  • Gibt es saisonale und spezielle Veranstaltungen, über die ich Bescheid wissen sollte?

    Die besonderen und saisonalen Veranstaltungen von Disneyland variieren im Laufe des Jahres, von denen viele mit den neuesten filmischen Aktivitäten von Disney zusammenfallen.

  • Wie groß ist das Disneyland Paris und ist es weit vom Stadtzentrum entfernt?

    Das Disneyland Paris besteht aus 19,5 km² Parkgrundstück und liegt etwa 45 km östlich des Pariser Zentrums. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dorthin zu gelangen, Sie können ein Auto mieten und selbst dorthin fahren, öffentliche Verkehrsmittel von der Nation Station nehmen oder einen der Disneyland Shuttle-Busse besteigen, die seine Runden zwischen Gare du Nord und Disneyland Paris drehen.