Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich mit der Benutzung unserer Cookies einverstanden. Mehr erfahren.

Wo man in der Nähe des Louvre essen kann

Man sagt, dass man Kunst am besten mit vollem Magen genießt. Und deshalb gibt es im und um den Louvre herum zahlreiche Möglichkeiten, das Essen zur Kunstform zu machen.

Carlos Bleda

Carlos Bleda

9 Minuten lesen

Wo man in der Nähe des Louvre essen kann

© Cruello Prod

Frankreich hat eine der bekanntesten und wichtigsten Gastronomien der Welt für seine Vielfalt, seine Produkte, seine klassischen Rezepte.... In der französischen Hauptstadt gibt es natürlich unzählige Möglichkeiten, die Gerichte zu probieren, und es ist immer gut zu wissen, welche Möglichkeiten man zum Mittag- oder Abendessen hat.

Nachdem Sie also Ihre Eintrittskarten für das Louvre-Museum gebucht haben, empfehle ich Ihnen, einen Blick auf diese Liste von Restaurants und Cafés zu werfen. Denken Sie auch daran, dass es im Louvre selbst mehrere Lokale gibt, die für jeden Magen und Geldbeutel geeignet sind. In diesem Beitrag stelle ich Ihnen die besten Restaurants im und in der Nähe des Louvre vor, damit Sie Ihren Besuch mit einem guten Geschmack im Mund beenden können. Guten Appetit!

1. Verpassen Sie nicht einen Klassiker unter der Pyramide des Louvre, das Bistrot Benoit

Im Inneren des Bistrot Benoit im Louvre| ©leilavm
Im Inneren des Bistrot Benoit im Louvre| ©leilavm

Wir beginnen unseren Rundgang durch die Restaurants im Inneren des Museums. Das Bistrot Benoit im Louvre ist eine Version des berühmten Pariser Restaurants gleichen Namens. Es befindet sich unter der Glaspyramide des Museums und ist ein guter Ort, um nach einem anstrengenden Tag voller Kunst neue Energie zu tanken. Die Einrichtung ist sehr geschmackvoll, und das Essen ist traditionell französisch. Eine gute Wahl, wenn Sie die typischsten Gerichte von Paris in einer privilegierten Lage probieren möchten.

  • Wo: Louvre-Museum, Stockwerk -1.
  • Durchschnittspreis pro Person: 20-40 €.
  • Empfohlenes Gericht: Cazoleta de caracoles, Geflügelpastetenkuchen mit Thymian.
  • Ideal für: Paare und kleine Gruppen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-Line-Ticket für das Louvre-Museum

2. Wenn Sie mit Ihrer Familie reisen, wählen Sie Goguette

Mittagessen im Goguette.| ©Leilani
Mittagessen im Goguette.| ©Leilani

DasGoguette ist ein sehr geräumiger und heller Raum, ideal für eine schnelle und gute Mahlzeit. Die Speisekarte besteht aus saisonalen Rezepten und es gibt auch verschiedene Desserts und Süßigkeiten. Obwohl es sich bei den Gerichten um die üblichen Speisen wie Salate, Nudeln oder Hamburger handelt, sind die Produkte sehr gut und es ist eine Option, die man in Betracht ziehen sollte, besonders wenn man mit der Familie reist. Es gibt auch preiswerte Menüs , wenn Sie mit Kindern in Paris sind.

  • Wo: Louvre-Museum, Stockwerk -1.
  • Durchschnittlicher Preis pro Person: 10-20 €.
  • Empfohlenes Gericht: Die Menüs bieten eine Auswahl an Burgern, Pasta oder Lachs und sind eine preiswerte Alternative.
  • Ideal für: Familien.

Buchen Sie Ihr Skip-the-Line-Ticket für das Louvre-Museum

3. Genießen Sie einen Kaffee inmitten von Kunst im Café Mollien

Ein Snack im Café Mollien.| ©Bharat Vohra
Ein Snack im Café Mollien.| ©Bharat Vohra

Wenn Sie die künstlerische Atmosphäre des Museums nicht verlassen wollen, während Sie essen, ist das Café Mollien der richtige Ort für Sie. Es liegt nämlich nur wenige Schritte vom Saal der La Gioconda entfernt, einem der größten Werke des Louvre. Die Dekoration und die Terrasse mit Blick auf die Pyramide und die Tuileriengärten sind die Hauptattraktionen des Lokals.

Erwarten Sie allerdings keine große Vielfalt auf der Speisekarte. Es ist eher für einen schnellen Imbiss wie einen Salat oder ein Sandwich und einen Kaffee oder eine Süßigkeit gedacht, um den Museumsbesuch fortzusetzen.

  • Wo: Stockwerk 1 des Louvre, Denon-Flügel.
  • Durchschnittspreis pro Person: 10-20 €.
  • Empfohlenes Gericht: Die belegten Brötchen sind eine gute Option für einen schnellen Imbiss und die Fortsetzung des Besuchs. Und einen Kaffee auf der Terrasse sollte man sich nicht entgehen lassen.
  • Ideal für: Familien, Paare und kleine Gruppen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

4. Wählen Sie Denon und die Richelieu-Bar, wenn Sie schnell sein wollen

Mittagessen im Denon und in der Richelieu-Bar.| ©Yelp
Mittagessen im Denon und in der Richelieu-Bar.| ©Yelp

Wenn Sie Ihren Besuch im Louvre mit einem schnellen Imbiss beginnen oder fortsetzen möchten, ist die Denon und Richelieu Bar die beste Wahl. Ihr Angebot ist genau darauf ausgerichtet, einen schnellen Happen zu sich zu nehmen und die Besichtigung des Louvre fortzusetzen. Auf der Speisekarte stehen Erfrischungsgetränke, Heißgetränke, Sandwiches, Salate, Snacks und einige Desserts.

  • Wo: Louvre-Museum, Stockwerk -1, Denon-Flügel.
  • Durchschnittlicher Preis pro Person: 10 €.
  • Empfohlenes Gericht: Ein Sandwich und ein Getränk für eine schnelle und günstige Mahlzeit.
  • Ideal für: Alle, die schnell etwas essen wollen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-Line-Ticket für das Louvre-Museum

5. Essen Sie wie Napoleon im Café Richelieu-Angelina

Desserts im Café Richelieu-Angelina.| ©ATBeck
Desserts im Café Richelieu-Angelina.| ©ATBeck

Das Café Richelieu-Angelina befindet sich in der Nähe der Appartements von Napoleon III. oder des Schwertes von Karl dem Großen im Louvre und ist neben dem Mollien das schönste Café im Museum. Die Aussicht von der Terrasse ist spektakulär und man kann sogar den Eiffelturm im Hintergrund sehen. Die Speisekarte bietet typische Brunchgerichte mit leichten Speisen, Desserts und Süßigkeiten.

Die heiße Schokolade oder der berühmte Mont Blanc auf der Terrasse sind die Hauptgerichte. Bringen Sie Ihr Louvre-Ticket mit, da Sie am Eingang danach gefragt werden.

  • Wo: Louvre-Museum, 1. Stock, Richelieu-Flügel.
  • Durchschnittspreis pro Person: 15-20 €.
  • Empfohlenes Gericht: Mont Blanc, ein typisch französisches Dessert mit Sahne und Kastanien.
  • Ideal für: Paare, kleine Gruppen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

6. Gönnen Sie sich ein luxuriöses Vergnügen im Café Marly

Mittagessen im Café Marly.| ©Anne N
Mittagessen im Café Marly.| ©Anne N

Wenn Sie sich ein luxuriöses Essen gönnen möchten, ist das Café Marly wegen seiner Lage eine Ikone von Paris. Sie können im Innenhof des Marly neben den Skulpturen essen und haben dabei einen privilegierten Blick auf die Pyramide des Louvre. Die Küche ist eine Mischung aus französischer und internationaler Küche, und es werden auch Cocktails angeboten. Das Lokal ist ein Luxus, aber das gilt auch für die Preise.

  • Wo: Rue de Rivoli, gegenüber der Louvre-Pyramide.
  • Durchschnittspreis pro Person: 60 €.
  • Empfohlenes Gericht: Lachstartar oder Trüffelravioli sowie die Cocktails.
  • Ideal für: Paare oder Gruppen von Freunden, die ein Luxus-Erlebnis suchen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

7. Genießen Sie eine schöne Mahlzeit unter freiem Himmel im Café des Marronniers

Essen im Café des Marronniers.| ©Sara L
Essen im Café des Marronniers.| ©Sara L

Wenn man den Louvre verlässt, aber nicht zu weit geht, findet man das Café des Marronniers. Es befindet sich im Tuileriengarten gegenüber dem Museum und ist ein sehr gemütlicher Ort, um zu essen oder einfach einen Kaffee zu trinken. Die Speisekarte besteht aus typischen Pariser Gerichten und bietet unter der Woche eine gute Auswahl an Speisen. Bei schönem Wetter ist es am besten, auf der Terrasse zu essen.

  • Wo: Jardin des Tuileries.
  • Durchschnittspreis pro Person: 20-30 €.
  • Empfohlenes Gericht: Zwiebelsuppe mit Emmentaler Käse.
  • Ideal für: Paare, Familien und Gruppen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

8. Entspannen Sie sich bei einer Mahlzeit inmitten der Natur auf der Terrasse de Pomone

Auf der Terrasse de Pomone.| ©Mariana M
Auf der Terrasse de Pomone.| ©Mariana M

Nach dem Trubel eines Louvre-Besuchs mit Tausenden von Touristen ist es immer gut, sich bei einem guten Essen in der Natur zu entspannen. Die Terrasse de Pomone ist dafür ideal. Neben einem Teich im Jardin des Tuileries werden hier hausgemachte Gerichte, herzhafte Torten, Crêpes, Salate, Süßigkeiten und Tiefkühlspezialitäten serviert.

  • Wo: Jardin des Tuileries.
  • Durchschnittspreis pro Person: 10-20 €.
  • Empfohlenes Gericht: Crêpes und Eistörtchen.
  • Ideal für: Paare, Familien und Gruppen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

9. Entscheiden Sie sich für einen Hauch von Modernität im Pavillon des Tuileries

Pavillon des Tuileries-Burger.| ©Nicolas Dousse
Pavillon des Tuileries-Burger.| ©Nicolas Dousse

Der Pavillon des Tuileries befindet sich im Herzen der Tuileriengärten und ist eine weitere Alternative in diesem Park. Die Speisekarte besteht aus den bei Touristen beliebtesten Gerichten wie Salaten und Hamburgern, aber mit einer modernen und persönlichen Note des Restaurants. Es gibt auch eine abwechslungsreiche Getränkekarte mit einer großen Auswahl an Weinen und Cocktails, die man auf der Terrasse genießen kann.

  • Wo: Jardin des Tuileries.
  • Durchschnittspreis pro Person: 20-30 €.
  • Empfehlenswertes Gericht: Die Burger haben eine andere Note als üblich.
  • Ideal für: Paare, Familien und Gruppen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-Line-Ticket für das Louvre-Museum

10. Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Produkt sind, sollten Sie sich für Petit Plisson entscheiden

Eingang zum Petit Plisson| ©Marie Aline
Eingang zum Petit Plisson| ©Marie Aline

Petit Plisson ist eine Restaurantkette in Paris, die sich auf Marktprodukte spezialisiert hat. Sie haben ihren eigenen Kiosk in den Tuileriengärten mit vielen eigenen Rezepten und guten Produkten, die Sie auf ihrer großen Terrasse genießen können. Viele ihrer Gerichte werden auch zum Mitnehmen angeboten.

  • Wo: Jardin des Tuileries.
  • Durchschnittspreis pro Person: 10-30 €.
  • Empfohlenes Gericht: Gebratenes Huhn mit Buttermilch.
  • Ideal für: Paare, Familien und Gruppen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

Typische Pariser Gerichte

Ratatouille-Gericht| ©amirali mirhashemian
Ratatouille-Gericht| ©amirali mirhashemian

Unter den Hunderten von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Paris ist es ein Muss, die französische und Pariser Gastronomie zu probieren, denn sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Gerichten und Produkten aus. Vor allem Naschkatzen kommen dank der Tradition der Konditoreien und Bäckereien auf ihre Kosten. In fast jeder Straße von Paris gibt es eine Bäckerei oder Konditorei, in der man die typischen Croissants und eine große Auswahl an Kuchen und Süßigkeiten probieren kann.

Französischer Käse ist ebenfalls ein Hauptbestandteil, und auch Fleischliebhaber finden gutes Fleisch, das sie mit einer Sauce und natürlich einem guten französischen Wein genießen können. Dies ist ein allgemeiner Überblick, aber was sind die typischen Gerichte von Paris? Hier ist eine Liste mit einigen von ihnen:

  • Sopue a l'oignon: Dies ist eine mit Butter gebratene Zwiebelsuppe, zu der Brot mit typischem Gruyere-Käse gereicht wird.
  • Coq Au Vin: Ein traditioneller Fleischeintopf, der mit Wein und Gemüse zubereitet wird.
  • Escargots: In einigen Teilen Spaniens mag es seltsam klingen, Schnecken zu essen. Aber in Paris ist es ein typisches Gericht und leicht zu finden. In Frankreich werden sie mit Butter, Knoblauch und Petersilie zubereitet.
  • Ratatouille: Eine Gemüsemischung aus Zwiebeln, Auberginen, Tomaten, Zucchini und Paprika, die mit ein wenig Knoblauch, Oregano und Öl gewürzt wird.
  • Petit Four: Eine Gebäckmischung, die in allen Pariser Konditoreien angeboten wird und eine köstliche Nachspeise ist.
  • Croissants: Der Star Frankreichs, das Croissant, gilt in Paris als eigenständiges Gericht. Sie werden mit einer Beilage serviert und sind lecker, preiswert und schnell zu essen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-Line-Ticket für das Louvre-Museum

Wie viel Budget brauchen Sie zum Essen in Paris?

Geld| ©cottonbro
Geld| ©cottonbro

Paris hat den Ruf, teuer zu sein, und in gewisser Weise ist es das auch. Aber wenn es ums Essen geht, ist die gute Nachricht, dass es viele Möglichkeiten für jeden Geldbeutel gibt. In einer großen, belebten Stadt sieht man häufig Kioske oder Straßenimbisse, an denen man Sandwiches oder Croissants für etwa 8 € inklusive Getränk bekommt.

In Restaurants kommt es immer auf die Kategorie des Lokals an. In einem "normalen" Restaurant kostet das Menü an Wochentagen normalerweise zwischen 10 und 20 €. In den meisten Restaurants sind die Getränke jedoch nicht inbegriffen. Abendessen sind teurer, wobei die Preise an die 30 €-Grenze heranreichen oder diese überschreiten. Das Gute an Paris ist, dass es für jeden Geldbeutel das passende Angebot gibt.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

Zeiten für Mittag- und Abendessen in Paris

Ein kleiner Snack| ©Daria Shevtsova
Ein kleiner Snack| ©Daria Shevtsova

Eines der Dinge, die Sie in Paris unbedingt beachten sollten, sind die Restaurant- und Essenszeiten. Sie folgen einem besonderen Zeitplan, wenn Sie aus anderen Ländern anreisen. Aber zunächst verweise ich Sie in diesem Link auf die Öffnungszeiten des Louvre, da diese auch für die Restaurants im Louvre gelten. Nun, wenn die Essenszeiten in Paris sind:

  • Frühstück: Beim Frühstück gibt es die wenigsten Probleme, denn die Cafeterias öffnen zwischen 7 und 8 Uhr morgens und schließen erst am Nachmittag.
  • Mittagessen: Die Restaurants und Mittagsrestaurants sind von 12 bis 14 Uhr geöffnet, und viele schließen ihre Küchen um 14 oder 14.30 Uhr. Es ist immer ratsam, vor 14 Uhr zu gehen, um am Nachmittag zu essen. Es ist immer ratsam, vor 13:30 Uhr zu gehen.
  • Abendessen: Der Zeitplan für das Abendessen ist flexibler als für das Mittagessen. Die typische Zeit für das Abendessen liegt zwischen 20:00 und 22:00 Uhr, obwohl die Restaurants früher öffnen und einige erst um Mitternacht schließen.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum

Wie das Trinkgeld in Pariser Restaurants funktioniert

Trinkgeld-Paket| ©Sam Dan Truong
Trinkgeld-Paket| ©Sam Dan Truong

In Pariser Restaurants und Cafés ist das Trinkgeld bereits in der Rechnung enthalten und wird als 15%ige Servicegebühr aufgeschlagen. Machen Sie sich keine Sorgen, denn die Preise auf der Speisekarte sind dieselben wie die, die Sie am Ende auf der Rechnung sehen werden. Es ist nicht obligatorisch, ein zusätzliches Trinkgeld zu geben, und es ist auch nicht verpönt, es nicht zu geben, aber Sie können immer etwas nach Ihrer Wahl geben, wenn Ihnen der Service gefallen hat.

Buchen Sie Ihr Skip-the-line-Ticket für das Louvre-Museum