Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich mit der Benutzung unserer Cookies einverstanden. Mehr erfahren.

12 Aktivitäten in Krakau im Oktober

Oktober ist eine gute Zeit, um Krakau zu besuchen: Die Stadt ist nicht mehr überfüllt mit Touristen und die Temperaturen sind immer noch angenehm. In diesem Beitrag erzähle ich dir, was du am besten tun kannst

Ana Caballero

Ana Caballero

13 Minuten lesen

12 Aktivitäten in Krakau im Oktober

Brücke in Krakau | ©Hans Permana

Ob Sie nun Kulturliebhaber sind, Sport im Freien treiben oder einfach gerne durch die Stadt spazieren, Krakau im Oktober ist eine gute Wahl. Die Temperaturen bewegen sich meist um die 10 Grad Celsius, und obwohl es oft regnet, gibt es immer noch genug Sonnenschein für einen unvergesslichen Ausflug.

In Krakau gibt es immer viel zu sehen und zu erleben. In diesem Beitrag erzähle ich Ihnen vom kulturellen Angebot der Stadt im Oktober (Theater, viel Musik, Bücher) und von den besten Outdoor-Aktivitäten in der Stadt, bevor der Winter kommt. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die auf ihren Reisen nichts verpassen wollen, lesen Sie weiter!

1. Lassen Sie sich von einem Konzert in Kraków verzaubern

Krakauer Musikfestival in den Kirchen| ©KrakowWiki
Krakauer Musikfestival in den Kirchen| ©KrakowWiki

Krakau ist eine historische, mittelalterliche Stadt. Das macht sie zu einer unschlagbaren Kulisse für ein Konzert. Die Orte, an denen die Konzerte stattfinden, schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Hier sind einige Möglichkeiten:

Nützliche Fakten

  • Wo: Im historischen Stadtzentrum.
  • Wann: Je nach Art des Konzerts an verschiedenen Wochentagen von 19:00 - 19:30 Uhr.
  • Preis: Ab 20 €.
  • Muss manreservieren?: Ja, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
  • Ich empfehle es, wenn... Sie eine exklusive Aktivität genießen wollen oder ein Musikliebhaber sind.

Buchen Sie ein Konzert in Krakau

2. den Ojców-Nationalpark erkunden möchten

Ojców-Nationalpark|©TOMASZ PLUTA
Ojców-Nationalpark|©TOMASZ PLUTA

Was gibt es Schöneres, als im Oktober, wenn das Wetter noch gut ist, von Krakau aus einen Ausflug in den Nationalpark Ojców und zum Schloss Pieskowa Skala zu unternehmen - eine ideale Gelegenheit, die polnische Natur kennenzulernen.

Grotten, Felsen, Höhlen und Schluchten werden Sie auf diesem etwa vierstündigen Ausflug in Staunen versetzen.

Sie lernen einige emblematische Orte wie die Kehlsteinroute kennen und besichtigen natürlich die Burg Pieskowa Skala sowie die Ruinen des Ojcow-Palastes und den Herkules-Schlegel. Zögern Sie nicht!

Interessante Fakten

  • Wo: Ojców-Nationalpark.
  • Wann: Jeden Tag in der Woche, um ca. 9 Uhr.
  • Preis: Ab 110 ¤.
  • Mussman buchen: Ja, man muss die Tour durch den Ojców-Nationalpark buchen.
  • Ich empfehle sie, wenn... Sie einen der schönsten Orte Polens erkunden möchten.

Buchen Sie eine Tour zum Ojców-Nationalpark

3. Verpassen Sie nicht eine Geistertour am Vorabend von Halloween!

Cracóvia-Straße|©Mariza Lacerda Gomes
Cracóvia-Straße|©Mariza Lacerda Gomes

Der Monat Oktober, insbesondere der Vorabend von Halloween, ist der perfekte Zeitpunkt, um eine Geistertour zu buchen, eine zweistündige Tour mit einem Führer, der Ihnen die schaurigsten Geschichten von Krakau erzählt. Geschichten und Legenden über Serienmörder, Geister, Vampire, Drachen und Alchimisten.

Die Tour findet nachts statt und führt an einigen der symbolträchtigsten Orte wie dem Königsschloss Wawel oder dem St. Florianstor vorbei.

Interessante Fakten

  • Wo: Krakauer Stadtzentrum
  • Wann: Montag bis Sonntag am Abend.
  • Preis: Ab 17 ¤.
  • Mussman buchen: Ja, zögern Sie nicht, die Geistertour im Voraus zu buchen, damit Sie nichts verpassen.
  • Ich empfehle es, wenn... du Geistergeschichten und Horror magst.

Eine Geistertour buchen

4. Krakau auf zwei Rädern erkunden

Krakau mit dem Fahrrad erkunden| ©Chris Wright
Krakau mit dem Fahrrad erkunden| ©Chris Wright

Krakau ist die perfekte Stadt für Fahrradliebhaber. Die Straßen sind so angelegt, dass man auf zwei Rädern überall hinkommt, und der Oktober ist der perfekte Monat, um sich auf zwei Rädern fortzubewegen: Es ist nicht so überfüllt wie im Sommer und nicht so verschneit wie im Winter.

Außerdem ist die Stadt sehr flach, so dass man nicht bergauf und bergab fahren muss, um die alten Fassaden im Stadtzentrum zu sehen.

Sie können eine Radtour durch Krakau buchen und eine schöne Fahrt durch das Stadtzentrum, die Altstadt und den Planty Park (den größten Park der Stadt) unternehmen.

Interessante Fakten

  • Wo: Krakauer Stadtzentrum.
  • Wann? Informieren Sie sich über die Wettervorhersage, bevor Sie eine Radtour planen. Oktober ist eine gute Zeit für diese Aktivität, aber es besteht die Möglichkeit, dass es regnet.
  • Preis: Sie können eine 4-stündige Tour ab 26 € buchen.
  • Muss manbuchen: Ja, man muss die Krakau-Radtour buchen.
  • Ich empfehle sie, wenn Sie... ein guter Radfahrer sind und gerne Rad fahren.

Buchen Sie eine Fahrradtour in Krakau

5. Lassen Sie sich von der Umgebung des Flusses Weichsel blenden

Bootsfahrt auf der Weichsel| ©Leif Arne Storset
Bootsfahrt auf der Weichsel| ©Leif Arne Storset

Wenn Sie Krakau im Oktober besuchen, haben Sie die Möglichkeit, kulturelle Veranstaltungen wie Theater und Museen mit Aktivitäten im Freien zu verbinden, was Ihnen bei einer Reise im Winter nicht möglich ist. Hinzu kommt, dass die Stadt über einige sehr schöne Orte verfügt, wie z. B. das Weichselufer, wo man die letzten Tage des Herbstwetters für ein Picknick nutzen kann.

Der Fluss, der durch Krakau fließt, ist ein idealer Park, um eine Pause einzulegen und die Stadt auf friedliche Weise kennen zu lernen. Am Flussufer zu essen und auf den Bänken im Gras zu sitzen, ist ein Krakauer Sommerklassiker, den man auch im Oktober noch genießen kann. Bringen Sie einfach eine Picknickdecke und einen Mantel mit.

Wenn Sie bereits Pläne für das Mittagessen haben, können Sie auch eine Pause in der wunderschönen Landschaft einlegen oder eine Schifffahrt auf der Weichsel buchen.

Interessante Fakten

  • Wo: Auf und an der Weichsel.
  • Wann: Wann immer Sie wollen und das Wetter es zulässt.
  • Preis: Ab 18 €.
  • Muss manbuchen: Ja, man muss eine Weichselkreuzfahrt buchen.
  • Ich empfehle es, wenn... du ein paar tolle Fotos von deiner Reise machen willst.

Buchen Sie eine Weichselkreuzfahrt

6. Entdecken Sie Ihren verborgenen Schatz auf dem Krakauer Flohmarkt

Ein Besuch auf den Märkten von Krakau| ©victoriauy
Ein Besuch auf den Märkten von Krakau| ©victoriauy

Wenn ich eine Stadt besuche, besuche ich gerne die Flohmärkte, und die Freiluft-Flohmärkte in Krakau sind legendär. Hier findet man alles: Antiquitäten, Schallplatten, Souvenirs, Raritäten aller Art. Lassen Sie sich von den Ständen und der Atmosphäre überraschen, es ist eine einzigartige Art, Krakau kennen zu lernen.

Der Oktober ist der perfekte Monat, um durch die Stände zu stöbern: ohne den Trubel der Hochsaison und mit Temperaturen, die es noch erlauben, die frische Luft zu genießen. Der Flohmarkt findet sonntags in der Markthalle (HaliTargowa) statt - nicht verpassen!

Nützliche Informationen

  • Wo: Markthalle (Hala Targowa).
  • Wann: Sonntags
  • Preis: Kostenfrei.
  • Müssen Siereservieren? Nein, der Markt findet auf einem großen Freigelände statt. Gehen Sie einfach hin und genießen Sie Ihren Sonntag.
  • Ich empfehle ihn, wenn... Sie gerne Raritäten und kleine Schätze finden.

Buchen Sie eine Tour durch die Altstadt von Krakau

7. Sie sich bei einer experimentellen Theatersaison den Mund fusselig reden wollen

Kulturzentrum Rotunda,| ©Iz Marty
Kulturzentrum Rotunda,| ©Iz Marty

Im Oktober findet im Theater des Rotunda Centre ein Festival für Liebhaber der darstellenden Künste statt. Es heißt "Krakauer Theatralische Erinnerungen" und ist ein Zyklus mit experimentellem und avantgardistischem Theater, der seit 1975 stattfindet.

Aufdem Programm steht jedes Jahr das Beste des polnischen Theaters, aber auch Aufführungen aus anderen Ländern. Jedes Jahr steht das Programm unter einem bestimmten Motiv oder Thema. Seit mehr als 40 Jahren füllt es die Säle mit neuen Ideen, um Geschichten auf der Bühne zu erzählen. Der Beifall ist Ihnen sicher.

Nützliche Informationen

  • Wo: Viele Aufführungen finden im Kulturzentrum Rotunda in der Oleandry Street 1 statt, aber die Organisatoren versuchen, jedes Jahr neue Veranstaltungsorte zu finden.
  • Wann: Obwohl die genauen Daten von Jahr zu Jahr variieren, findet das Festival den ganzen Oktober über statt.
  • Preis: Die Preise variieren je nach der Show, für die Sie sich interessieren.
  • Mussman reservieren: Sie können die Karten an der Abendkasse kaufen, aber ich rate Ihnen, im Voraus zu reservieren, damit Sie die gewünschte Show nicht verpassen.
  • Ich empfehle es, wenn... Sie sich für zeitgenössische polnische Kultur und darstellende Kunst interessieren.

8. Finden Sie Ihre nächste Geschichte auf der Internationalen Buchmesse

Buchmesse| ©Billy Wirawan
Buchmesse| ©Billy Wirawan

Die Internationale Buchmessein Krakau ist das wichtigste Verlagsereignis in Polen. Wenn Sie Bücher und alles, was mit der Welt des Verlagswesens zu tun hat, lieben, dürfen Sie diese Veranstaltung, die Ende Oktober im Internationalen Ausstellungs- und Kongresszentrum Expo Krakau stattfindet, nicht verpassen.

Die Internationale Buchmesse in Krakau ist eine sehr beliebte Veranstaltung: Besucher aus vielen Ländern kommen nur wegen dieser Veranstaltung in die Stadt. Wenn das auf Sie zutrifft und Sie wissen möchten, wie Sie vom Flughafen aus dorthin gelangen, befolgen Sie diese Tipps für Ihre Reise nach Krakau.

Neben den Ausstellern mit druckfrischen Neuheiten aus der ganzen Welt können Sie Gespräche und Begegnungen mit Verlegern, Übersetzern, Buchhändlern und Buchliebhabern genießen. Und natürlich die Autoren, die dort ihre Werke vorstellen und mit den Lesern sprechen. Ein perfekter Plan, um die aktuellen Bücher in die Hände zu bekommen und sie signiert mit nach Hause zu nehmen.

Interessante Fakten

  • Wo: im Internationalen Ausstellungs- und Kongresszentrum Expo Krakau. Die Adresse lautet Galicyjska 9.
  • Wann: Die genauen Daten ändern sich jedes Jahr, aber die Messe findet Mitte bis Ende Oktober statt.
  • Preis: Bitte informieren Sie sich jedes Jahr auf der Website der Messe über die Preise.
  • Reservierungen: Ja, die Eintrittskarten sind ausverkauft.
  • Ich empfehle es, wenn Sie ein Bücherliebhaber sind.

9. Lassen Sie sich von der Musik des 7 x Gospel Festiwal mitreißen

Gospelsängerinnen und -sänger| ©sorenly
Gospelsängerinnen und -sänger| ©sorenly

Wenn man an Gospel denkt, fällt einem als erstes die afroamerikanische Kultur ein, aber die religiöse Tradition Krakaus macht die Stadt zum perfekten Ort für dieses großartige Gospelfestival.

Mit Unterstützung des polnischen Kulturministeriums wird das Festival bereits zum 20. Die meisten der Künstler sind polnischer Herkunft, aber auch andere Nationalitäten sind nicht ausgeschlossen. Wenn Sie sich für diese Musik interessieren, gibt es auch Vorträge, Begegnungen, Workshops... und vor allem viel Rhythmus.

Interessante Fakten

  • Wann: Mitte Oktober.
  • Wo: Die Konzerte finden an verschiedenen Orten statt, z. B. in der Krakauer Halle (Adresse: Al. Focha 40) oder im Paulinerkloster (ul. Skaleczna, 15).
  • Preis: Viele der Konzerte sind kostenlos. Ich empfehle Ihnen, sich auf der Website der Organisation über die genauen Einzelheiten zu informieren.
  • Reservierung: Bei Konzerten, bei denen eine Reservierung möglich ist, empfehle ich Ihnen eine Reservierung.
  • Ich empfehle es, wenn... Sie Lust auf einen unvergesslichen musikalischen Abend haben.

10. Schnuppern Sie neue Klänge beim Unsound Festival

Eingang zum Unsound-Festival| ©ANNA SPYSZ
Eingang zum Unsound-Festival| ©ANNA SPYSZ

Das Unsound-Festival ist ein Schaufenster für zeitgenössische Musik mit neuen Kreationen. Es wurde 2003 gegründet und hat sich seither auch international weiterentwickelt. Mit seinem experimentellen Stil ist es schwer einzuordnen und hat sich den Ruf erworben, innovative Stile voranzutreiben.

Diese Konzerte sind ein Erlebnis. Wenn Sie sich für zeitgenössische Musik interessieren, wissen Sie sicher, wovon ich spreche. Wenn Sie Lust haben, es auszuprobieren, ist das Unsound Festival eine einzigartige Gelegenheit, musikalische Experimente auszuprobieren. Viel Spaß!

Interessante Fakten

  • Wo: Die Konzerte des Festivals finden an verschiedenen Veranstaltungsorten in Krakau statt. Es ist berühmt für die Wiederverwendung von verlassenen Räumen als Konzertorte.
  • Wann: Mitte Oktober
  • Preis: Die Preise variieren je nach dem Konzert, das Sie besuchen möchten.
  • Reservierung: Ja, es ist besser, Ihre Eintrittskarte im Voraus zu kaufen.
  • Ich empfehle es, wenn... Sie sich gerne von neuen Erfahrungen überraschen lassen.

11. Besuchen Sie einen Klassiker: Sacrum Profanum Festival

Auf dem Sacrum Profanum Festival| ©KRAKOW WIKI
Auf dem Sacrum Profanum Festival| ©KRAKOW WIKI

Das Sacrum Profanum ist ein ganz besonderes Musikfestival, das mehrere Monate lang, einschließlich Oktober, in Krakau stattfindet. Es ist nicht nur für seine klassischen Meisterwerke berühmt, sondern auch für seine Jazzmusik und ein breites Repertoire an Musik des 20. Jahrhunderts. Es ist eines der bekanntesten und beim Publikum beliebtesten Kulturereignisse in der polnischen Hauptstadt.

Ziel des seit 2003 stattfindenden Festivals ist es, die Musikkultur zu verbreiten und ein abwechslungsreiches und ausgewähltes Programm zu genießen. Wenn Sie Musikliebhaber sind, dürfen Sie es nicht verpassen.

Nützliche Informationen

  • Wo: Im Kongresszentrum ICE Kraków. Die Adresse lautet ul. Konopnickiej 17.
  • Wann: Anfang Oktober
  • Preis: Die Preise variieren je nach dem Konzert, das Sie besuchen möchten.
  • Reservierung: Ja, eine Reservierung ist erforderlich.
  • Ich empfehle es, wenn... Sie sich ein gutes Konzert gönnen wollen.

12. Sie ein einzigartiges Souvenir mit nach Hause nehmen: den Sonnenaufgang in Krakau

Sonnenaufgang in Krakau| ©Patryk Giee
Sonnenaufgang in Krakau| ©Patryk Giee

Es gibtvier Hügel in der Umgebung von Krakau. Der bekannteste heißt Kopiec und befindet sich im Stadtteil Nowa Huta. Er ist ein historischer Ort, denn der Legende nach ruhen dort die Überreste der Prinzessin Wanda, die in der Weichsel ertrunken ist.

Abgesehen von dieser Legende ist klar, dass man von der Spitze aus den Sonnenuntergang oder den Sonnenaufgang über der Altstadt beobachten kann. Der Besuch lohnt sich, und der Oktober ist wahrscheinlich die letzte Zeit im Jahr, in der man diesen Ausflug unternehmen kann. In den Wintermonaten ist es zu kalt und der Himmel in Krakau ist oft bedeckt, so dass es nicht so reizvoll ist, den Tag im Freien zu beginnen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, wenn Ihr Besuch mit einer Woche guten Wetters zusammenfällt!

Interessante Fakten

  • Wo: Der Wanda-Hügel befindet sich im Krakauer Stadtteil Nowa Huta.
  • Wann: In Krakau geht die Sonne im Oktober gegen 7 Uhr auf.
  • Preis: Der Besuch ist kostenlos.
  • Reservierung erforderlich: Nein, der Eintritt ist frei.
  • Ich empfehle es, wenn... Sie einen unvergesslichen Ausblick haben wollen.

Temperaturen in Krakau im Oktober

Zakrzowek im Herbst| ©lukehasnotenough
Zakrzowek im Herbst| ©lukehasnotenough

In Krakau gibt es immer viel zu sehen und zu unternehmen, und welcher Monat wäre dafür besser geeignet als der Oktober, der den Beginn der touristischen Zwischensaison markiert. Nach der Wärme des Sommers wird das Wetter langsam kälter. Aber es ist noch nicht Winter, so dass Sie Glück haben und Ihre Reise auf Tage mit bis zu 18 Grad fallen kann. In diesem Fall können Sie die schönen Spaziergänge in der Stadt zu Fuß genießen.

In jedem Fall wird es wahrscheinlich kalt sein. Die Durchschnittstemperatur in Krakau liegt im Oktober tagsüber bei etwa 9 °C (abends sinkt die Durchschnittstemperatur auf etwa 5 °C). Etwa die Hälfte der Tage in diesem Monat ist es bewölkt und regnerisch. Ich empfehle Ihnen, sich eine Woche im Voraus über die Wettervorhersage zu informieren, damit Sie gut vorbereitet sind.

Buchen Sie eine Kneipentour in Krakau

Krakaus Touristenmassen im Oktober

Grodzka-Straße| ©Mach240390
Grodzka-Straße| ©Mach240390

Da die meisten Touristen Krakau im Sommer besuchen, können Sie die Stadt im Oktober ohne Menschenmassen genießen. Außerdem hat die Winterkälte noch nicht eingesetzt (die Schneesaison in Krakau beginnt in der Regel im November), so dass es eine gute Zeit ist, um die Stadt kennen zu lernen.

Die Sonnenstunden sind jedoch nicht dieselben wie im Sommer. Sie sind zwar immer noch länger als in den Wintermonaten, aber um 19:00 Uhr ist es bereits dunkel. Ein Vorteil, den Sie genießen können, wenn Sie sich für den Oktober entscheiden, um Krakau zu besichtigen, ist, dass Sie beobachten können, wie die Blätter von den Bäumen fallen. Der polnische Herbst bietet seinen Besuchern eine menschenleere Stadt mit tollem Reisewetter.

Buchen Sie eine Tour durch das jüdische Viertel von Krakau

Krakau Preise im Oktober

Złoty-Ticket| ©Dariusz Gąszczyk
Złoty-Ticket| ©Dariusz Gąszczyk

Denken Sie daran, dass der Euro in Polen nicht verwendet wird. Daher ist es wichtig, Geld an Geldautomaten abzuheben (die Agenturen verlangen manchmal zusätzliche Gebühren). Abgesehen davon ist Krakau kein teures Reiseziel. Im Gegenteil, es gibt Billigfluglinien, und wenn man erst einmal in der Stadt ist, kann man recht günstig übernachten und essen.

Die Hochsaison ist im Oktober zu Ende, so dass Sie eine Unterkunft zu einem günstigeren Preis als im August finden können. Da Krakau eine sehr touristische Stadt ist, haben Sie eine große Auswahl: Sie können ein Doppelzimmer in gut gelegenen Hotels für etwa 50 € pro Nacht finden, und wenn es Ihnen nichts ausmacht, nicht im historischen Zentrum zu wohnen, können Sie ein Zimmer für etwa die Hälfte finden.

Fanden Sie diese Tipps nützlich? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um gut vorbereitet nach Krakau zu reisen und Missgeschicke zu vermeiden.

Buchen Sie eine gastronomische Tour in Krakau

Was Sie für Krakau im Oktober einpacken sollten

Bereiten Sie Ihr Gepäck vor| ©Ketut Subiyanto
Bereiten Sie Ihr Gepäck vor| ©Ketut Subiyanto

In Krakau herrscht im Oktober ein Klima, das vom Sommer zum Winter übergeht. Es ist das Ende der Touristensaison, die im Mai beginnt. Die Chancen stehen gut, dass es bereits kalt ist und Sie auf Wolken und Regen stoßen werden. Deshalb empfehle ich Ihnen, gut vorbereitet zu sein: Packen Sie einen dünnen Pullover in Ihren Koffer, wie Sie ihn in Spanien zu dieser Jahreszeit tragen, aber vergessen Sie nicht, auch Winterkleidung einzupacken. Natürlich hängt Ihr Koffer davon ab, was Sie im Herbst in Krakau vorhaben.

Damit Sie Ihre Reise genießen können, müssen Sie sich warm einpacken, wenn Sie Krakau im Oktober besuchen. Damit meine ich nicht nur einen guten Mantel, sondern auch Mütze und Handschuhe, einen guten Regenmantel oder Regenschirm und ein Paar Ersatzschuhe. Auf diese Weise können Sie die Stadt bequem genießen, ohne dass Ihnen (zu) kalt wird. Es ist zwar unwahrscheinlich, aber manchmal kommt der Schneefall früher als geplant und bedeckt Krakau schon im Oktober statt im November.

Und wenn Sie immer noch nicht wissen, wann die beste Zeit für einen Besuch in Krakau ist, finden Sie hier die Vor- und Nachteile der einzelnen Jahreszeiten, damit Sie die perfekte Zeit für Ihre Reise wählen können.

Buchen Sie einen Besuch im Schloss Wawel

Alternative Pläne für einen Besuch in Krakau im Oktober

Die Treppe hinunter zum Salzbergwerk| ©Aleksandr Zykov
Die Treppe hinunter zum Salzbergwerk| ©Aleksandr Zykov

Krakau ist eine Stadt, die viel zu bieten hat: Geschichte, Architektur, Natur, Gastronomie... und der Oktober ist die perfekte Zeit, um dies zu genießen. Zusätzlich zu den Plänen, von denen ich Ihnen gerade erzählt habe, könnten Sie an diesen Alternativen interessiert sein:

  • Wenn Sie nach Krakau reisen, gibt es einige Ausflüge, die sich wirklich lohnen, wie zum Beispiel ein Besuch der Salzminen. Sie wurden von der UNESCO zum Nationalen Kulturerbe erklärt und sind eine beeindruckende Ausgrabungsstätte 300 Meter unter der Erde nur 12 Kilometer von Krakau entfernt. Wenn Sie Zeit haben, die Stadt zu verlassen, kann ich Ihnen das zu 100 % empfehlen.
  • Eine Aktivität, die ich auf meinen Reisen sehr genieße, ist eine gastronomische Tour. Die polnische Küche ist vielfältig und überraschend. Lassen Sie sich überraschen und... genießen Sie!
  • Ich empfehle Ihnen, sich über die Touren zu informieren, die Ausflüge durch die polnische Hauptstadt organisieren. So verpassen Sie garantiert nichts.
  • Vergessen Sie auch nicht, die zehn schönsten Kirchen in Krakau zu besuchen.

Buchen Sie einen Ausflug ab Krakau