Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich mit der Benutzung unserer Cookies einverstanden. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.

Die besten Dinge die man in Brüssel tun kann

Im Herzen Europas finden Sie Kultur, Geschichte, Architektur, Bier und jede Menge Schokolade. Oh, und vergessen Sie nicht, die Umgebung zu besuchen!

Ana Caballero

Ana Caballero

8 Minuten lesen

Die besten Dinge die man in Brüssel tun kann

Das Brüsseler Atomium | ©Dimitri Houtteman

Die Größe der belgischen Hauptstadt ist ideal für ein Wochenende, aber Sie müssen Ihre Reise verlängern, um nahe gelegene Städte wie das legendäre Brügge zu besuchen. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um das Beste aus Ihrem Besuch in Brüssel zu machen.

1. Nehmen Sie an einer Führung durch das Stadtzentrum teil

Börse Brüssel| ©Fred Romero
Börse Brüssel| ©Fred Romero

Das Wichtigste ist natürlich, das historische Zentrum von Brüssel kennen zu lernen. Hier finden Sie die zwei berühmtesten Wahrzeichen Brüssels: den Grand Place und das Manneken Pis. Wenn man das Zentrum auf eigene Faust erkundet, ist es jedoch leicht, dort zu bleiben, und das ist nur die Oberfläche dessen, was die Stadt dem Reisenden zu bieten hat.

Bei einer geführten Tour durch Brüssel lernen Sie die Geschichte der Stadt kennen und entdecken die Sehenswürdigkeiten und Monumente aus einer anderen Perspektive. Diese Führungen beschränken sich nicht nur auf die historischen Fakten, die Sie in einem Reiseführer finden, sondern werden von Einheimischen geleitet, die Ihnen einen Einblick in die Bräuche und Legenden der Stadt geben.

Die wichtigsten Haltestellen

  • Der Grote Markt
  • Der Königliche Palast
  • Die Börse
  • Der Mont des Arts
  • St. Nikolaus Kirche
  • Die Sankt-Hubertus-Galerien
  • Die Manneken Pis-Statue
  • Die Königliche Bibliothek von Belgien

Buchen Sie eine geführte Tour durch Brüssel

2. Besichtigung von Brüssel mit dem Sightseeing-Bus

Sightseeing-Bus durch die Straßen von Brüssel| ©Carl Campbell
Sightseeing-Bus durch die Straßen von Brüssel| ©Carl Campbell

Die Stadt Brüssel hat so viel mehr zu bieten als das, was man bei einem Spaziergang durch das Zentrum sehen kann, aber manchmal wissen wir nicht so recht, was wir sehen oder worauf wir achten sollen. Dafür haben die :::link|text=Brüsseler Sightseeing-Busse|sc-208-1754::: eine mit Audiokommentar und Panoramablick gestaltete Route, die durch die Stadt führt.

Die Nutzung der Sightseeing-Busse spart auch Zeit, um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erreichen. Es ist auch eine Möglichkeit, die Winterkälte in Brüssel und lange Spaziergänge zu vermeiden.

Wie es funktioniert

Sie müssen lediglich einen Pass (online) für einen oder zwei Tage kaufen und ihn bei der ersten Nutzung aktivieren. Je nach Wahl haben Sie 24 oder 48 Stunden lang unbegrenzten Zugang zu den Brüsseler Sightseeing-Bussen und können so oft und an so vielen Haltestellen ein- und aussteigen, wie Sie möchten.

Auch wenn Sie den Sightseeing-Bus benutzen, um schneller von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu gelangen als zu Fuß oder mit der U-Bahn, empfehle ich Ihnen, zumindest einmal die gesamte Strecke zu fahren, um den Audiokommentar über die Stadt zu hören und die Sehenswürdigkeiten zu genießen.

Buchen Sie Ihren Platz im Brüsseler Sightseeing-Bus

3. Belgische Schokolade probieren

Belgische handwerkliche Schokolade| ©Miguel Discart
Belgische handwerkliche Schokolade| ©Miguel Discart

Belgische Schokolade braucht wahrscheinlich keine Einführung, zumindest nicht unter Kakaoliebhabern. Ich kann Ihnen aus erster Hand sagen, dass Sie nur in wenigen europäischen Städten eine so exquisite Delikatesse finden werden wie diese. Sie haben dutzende Gelegenheiten, sie zu probieren, während Sie durch die Stadt schlendern, aber Sie können auch an einer der Schokoladentouren durch Brüssel teilnehmen.

Bei dieser Führung erfahren Sie zunächst, wie Schokolade hergestellt wird (Sie können sogar die Rohstoffe während der Herstellung probieren und staunen, wie sich der Geschmack im Laufe des Prozesses verändert), und dann können Sie die verschiedenen Sorten probieren, die es gibt.

Diese Tour führt Sie auch in einige der typischsten Cafés und Geschäfte der belgischen Hauptstadt, wo Sie Schokolade und Süßigkeiten finden, die Sie vor Ort genießen oder als Andenken an Ihre Reise mit nach Hause nehmen können. Besonders empfehlenswert , wenn Sie mit Kindern in Brüssel sind.

Buchen Sie eine Schokoladenverkostung in Brüssel

4. Buchen Sie eine Bierverkostung

Belgische Bierverkostung| ©Martin Dougiamas
Belgische Bierverkostung| ©Martin Dougiamas

Wenn Schokolade die Brüsseler Delikatesse schlechthin ist, so ist Bier zweifellos das bekannteste Getränk Brüssels. Die belgische Hauptstadt ist weltberühmt für ihr handwerklich gebrautes Bier, und in Lokalen wie dem Delirium Tremens Café gibt es mehr als 2.000 verschiedene Marken. Sie können sie auf eigene Faust probieren, aber wenn Sie an einer der vielen Biertouren teilnehmen, die Sie zu den besten Brauereien Brüssels führen, wird das Erlebnis noch viel umfassender.

Die Biertouren sind in mehrere Teile gegliedert: die Geschichte des Bieres und seine Bedeutung im Land, der Brauprozess und natürlich die Verkostung. Die Biertour ist kein langweiliger Monolog des Fremdenführers, sondern eher eine Gelegenheit, eine entspannte Zeit mit einem Einheimischen zu verbringen und die Stadt aus einer weniger offiziellen Perspektive kennenzulernen als bei einer Besichtigungstour.

Buchen Sie eine Bierverkostung in Brüssel

5. Besuchen Sie die Stadt Brügge

Brügge bei Sonnenuntergang| ©Olivier Depaep
Brügge bei Sonnenuntergang| ©Olivier Depaep

Selten übertrifft der Ruhm einer kleinen Stadt sogar den der Hauptstadt des Landes, aber im Falle Belgiens trifft dies auf Brügge zu. Die Stadt, die als "Venedig des Nordens" bekannt ist, liegt eine Stunde von Brüssel entfernt und ist die meistbesuchte Stadt im ganzen Land.

Sie können Brügge im Rahmen einer organisierten Tour besuchen oder auf eigene Faust von Brüssel nach Brügge fahren, aber bevor ich Ihnen die Einzelheiten erzähle, möchte ich Ihnen sagen, was die Stadt so berühmt macht. Brügge ist ein von Kanälen durchzogener Ort mit mittelalterlichen Gebäuden und gepflasterten Straßen.

Die ganze Stadt gleicht einer Märchenlandschaft und ist auch ein kulturelles Referenzzentrum mit emblematischen Gebäuden wie der Heilig-Blut-Basilika, der Liebfrauenkirche, dem Rathaus oder dem Kloster des Weinbergs.

Obwohl Brügge normalerweise ein Tagesausflug ist, gibt es auch andere Möglichkeiten. Bei einem organisierten Tagesausflug von Brüssel aus weiht Sie ein fachkundiger Führer in die Geheimnisse der Stadt ein und führt Sie herum. Diese Art von Tour beinhaltet auch den Transport zum und vom Brüsseler Stadtzentrum, und manchmal können Sie eine Tour nach Brügge buchen , die Gent als Teil der Tour beinhaltet.

Die Preise für die Touren von Brüssel nach Brügge sind recht erschwinglich, so dass ich Ihnen empfehle, die organisierte Tour zu buchen, denn was Sie auf dieser Art von Tour in Brügge sehen werden, wird Ihnen einen sehr umfassenden Eindruck von der Stadt vermitteln. Falls nicht, finden Sie hier einige Empfehlungen für das Essen in Brügge und einige Tipps für die Tour von Brüssel nach Brügge mit Kindern (egal, ob Sie diese organisiert oder auf eigene Faust unternehmen).

Buchen Sie einen Ausflug nach Brügge von Brüssel aus

6. Machen Sie einen Ausflug in die Umgebung von Brüssel

Erleben Sie den Zauber von Antwerpen| ©Simon
Erleben Sie den Zauber von Antwerpen| ©Simon

Brügge ist nicht die einzige Stadt in der Nähe von Brüssel, die Sie auf Ihrer Reise besuchen können. Das belgische Eisenbahnnetz zeichnet sich durch seinen ausgezeichneten Betrieb und seine zahlreichen Verbindungen aus. So können Sie von Brüssel aus auch Städte wie Antwerpen, Gent oder Lüttich erreichen, entweder auf eigene Faust oder im Rahmen von organisierten Ausflügen.

Wenn Sie Lust haben, können Sie auch in einem Tag von Brüssel nach Amsterdam fahren oder von Brüssel aus nach Luxemburg gehen. Ich empfehle Ihnen, Ihre eigene Route mit einer Karte zu planen und dann zu prüfen, welche Exkursionen die von Ihnen gewählten Haltestellen abdecken, denn der Preis ist es oft wert, und Sie werden viel mehr von Ihrer Zeit haben als auf eigene Faust.

Buchen Sie einen Ausflug von Brüssel aus

7. Folgen Sie der Route der Comics

Wandgemälde von Asterix und Obelix in den Straßen von Brüssel| ©Suvodeb Banerjee
Wandgemälde von Asterix und Obelix in den Straßen von Brüssel| ©Suvodeb Banerjee

Warum eine Comic-Route in Brüssel? Wenn Sie in Ihrer Jugend Tim und Struppi oder Asterix und Obelix gelesen haben, kennen Sie die Antwort bereits: Belgien ist ein Land, das einige großartige Comiczeichner hervorgebracht hat. Heute kann man in der Hauptstadt nicht nur das Comic-Museum (eines der sehenswertesten Museen Brüssels) täglich von 10 bis 18 Uhr besuchen, sondern auch verschiedene Wandmalereien in den Straßen finden, die den verschiedenen Comic-Meistern huldigen.

Zu den herausragendsten gehören Die Schlümpfe, Tintin, Spirou, Lucky Luke, Asterix und Obelix, Titeuf und Marsupilami. Sie können sich auf der offiziellen Route informieren oder sich bei Ihren Spaziergängen durch die Stadt von den verschiedenen Graffiti überraschen lassen, die Sie am Wegesrand finden.

Buchen Sie eine Comictour durch Brüssel

8. Besuchen Sie das Europäische Parlament

Das Europäische Parlament| ©Filip Maljković
Das Europäische Parlament| ©Filip Maljković

Das Europäische Parlament kann jeden Tag bis 18:00 Uhr abends besucht werden, außer an außergewöhnlichen Tagen. Im Inneren können Sie den Plenarsaal, den Plenarsaal und das Besucherzentrum mit ausführlichen Informationen über jedes Land betreten.

Es befindet sich im Europaviertel, etwas weit vom Zentrum entfernt, aber mit der U-Bahn erreichbar. Wenn Sie während Ihres Besuchs in Brüssel das Parlament besuchen, sollten Sie nicht vergessen, dieses Viertel und einige seiner wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Belayrmont-Gebäude, den Rat der Europäischen Union, den Leopold-Park und den Cinquantenaire-Palast zu besuchen.

9. Sehen Sie die Aussicht auf die Stadt vom Atomium aus

Blick auf Brüssel von der Spitze des Atomiums| ©Nigel Swales
Blick auf Brüssel von der Spitze des Atomiums| ©Nigel Swales

Als der Eiffelturm in Paris errichtet wurde, waren die Einwohner der Stadt in Aufruhr, obwohl er heute zum Symbol der Stadt schlechthin geworden ist, wie Sie sicher schon gehört haben. Das Gleiche gilt für das Atomium in Brüssel.

Diese mehr als 100 Meter lange Struktur aus Edelstahl wurde für die Weltausstellung 1958 gebaut und stellt ein Atom dar. Heute ist es eines der Wahrzeichen der Stadt. Sie können Eintrittskarten für das Atomium kaufen und hinauffahren, um die Luftansicht von Brüssel zu genießen, oder in einem Restaurant in einer der Kugeln essen.

Eintrittskarten für das Atomium kaufen

10. Spaziergang durch die Saint-Hubert-Galerien

Das Innere der Saint-Hubert-Galerien| ©Jukka
Das Innere der Saint-Hubert-Galerien| ©Jukka

Vielleicht gehören Sie zu denjenigen, die denken, dass Einkaufen auf Reisen eine sinnlose Freizeitbeschäftigung ist, aber ich versichere Ihnen, dass Sie Ihre Meinung ändern werden, wenn Sie es in den Galerien Saint-Hubert tun. Diese Einkaufspassagen sind über 200 Meter lang und eine der Hauptattraktionen der Stadt.

Hier können Sie nicht nur die Architektur bewundern, sondern auch luxuriöse Geschäfte, Juweliere, berühmte Schokoladenläden und Terrassen finden, auf denen Sie einen Kaffee genießen können. Es stimmt zwar, dass die meisten dieser Orte Menschen mit viel Geld in der Tasche vorbehalten sind, aber das ist kein Grund, auf das Erlebnis eines Spaziergangs zu verzichten.

Wann sollte man nach Brüssel reisen?

Bei Nacht auf dem Grand Place| ©Jiuguang Wang
Bei Nacht auf dem Grand Place| ©Jiuguang Wang

Neben all dem, was es in Brüssel zu sehen gibt, unterscheiden sich die Aktivitäten, die Sie bei einem Besuch in Brüssel im Sommer unternehmen können, stark von denen, die Sie bei einem Besuch in Brüssel zu Weihnachten unternehmen können. Jede Jahreszeit hat in Brüssel ihren Reiz, aber da die belgische Hauptstadt keine extrem hohen Temperaturen erreicht, ist der August in Brüssel ein beliebter Monat für Touristen.

Wenn Sie den sommerlichen Menschenmassen und den hohen Preisen, die während der Weihnachtszeit in Brüssel im Dezember auftreten können, aus dem Weg gehen wollen, empfehle ich Ihnen, im März nach Brüssel zu reisen, da die Temperaturen dann nicht so kalt sind wie im Winter und die Stadt nicht so überfüllt ist wie in den Sommermonaten.

Wie viele Tage, um Brüssel zu sehen

Manneken Pis Statue| ©Francisco Antunes
Manneken Pis Statue| ©Francisco Antunes

Nach dem Wann kommt das Wieviel. Die Stadt Brüssel lässt sich in zwei Tagen erkunden, oder Sie können Brüssel sogar an einem Tag besichtigen, wenn Sie einen Transfer vom Flughafen ins Zentrum von Brüssel buchen und bei der Ankunft keine Zeit verlieren. Da die Stadt jedoch gut an die umliegenden Städte angebunden ist, können Sie auch drei oder sogar vier Tage in der belgischen Hauptstadt bleiben und die Gelegenheit nutzen, die Umgebung zu erkunden.