Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich mit der Benutzung unserer Cookies einverstanden. Mehr erfahren.

10 Aktivitäten in NYC im Dezember

Eine Reise nach New York im Dezember ist ein Synonym für ein unvergleichliches Weihnachtsfest. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Aktivitäten, die Sie in diesem Monat unternehmen können, damit Sie wissen, wie Sie das Beste aus Ihrem Besuch in dieser Zeit des Jahres machen können.

Carmen Navarro

Carmen Navarro

7 Minuten lesen

10 Aktivitäten in NYC im Dezember

Weihnachtsschmuck in Manhattan | ©Jon Tyson

Silvester steht vor der Tür, und New York hat viel zu tun und bereitet sich auf die wahrscheinlich wichtigste Zeit des Jahres für die meisten New Yorker vor. Weihnachtsmärkte und bunte Lichter tauchen die Stadt in ein stimmungsvolles Ambiente, das zum Einkaufen einlädt.

Und auch wenn die Temperaturen niedrig sind, ist es nie ein schlechter Zeitpunkt, einen heißen Kaffee zum Mitnehmen zu trinken und durch die mit Eisbahnen gesäumten Straßen zu schlendern. Obwohl es eine sehr touristische Zeit des Jahres ist, ist dies die beste Zeit des Jahres, um in den Big Apple zu reisen, wenn Sie ein Weihnachtsliebhaber sind.

1. Lassen Sie sich von den beleuchteten Häusern des Viertels Dyker Heights verzaubern.

Beleuchtung eines der Häuser in der Nachbarschaft Dyker Heights| ©Hellotickets
Beleuchtung eines der Häuser in der Nachbarschaft Dyker Heights| ©Hellotickets

Wenn Sie Weihnachten im echten amerikanischen Stil erleben wollen, sollten Sie sichDyker Heights nicht entgehen lassen. Die Stadt ist berühmt für ihre extravagante Weihnachtsbeleuchtung, und zu dieser Zeit des Jahres lassen die Einheimischen ihre Häuser erstrahlen, wobei allerlei Weihnachtsfiguren wie Rentiere, Weihnachtsmänner und Elfen umherziehen und Weihnachtslieder singen.

Wenn Sie dieses Viertel in Brooklyn erreichen wollen, können Sie mit der U-Bahn fahren, und wenn Sie sich in der Nähe des Finanzdistrikts befinden, ist der Bus eine gute Option. Oder Sie schließen sich einer der vielen Lichtertouren durch New York an.

Buchen Sie die Dyker Heights Tour

2. Machen Sie einen Rundgang durch die spektakulärsten Schaufenster und gehen Sie einkaufen

Vorteile der Angebote in New York nutzen| ©Gustavo Fring
Vorteile der Angebote in New York nutzen| ©Gustavo Fring

Einkaufen in New York ist immer eine gute Option, aber der Dezember ist zweifellos eine der schönsten Zeiten für einen Besuch in den Geschäften. Dies ist der Monat, in dem die Geschäfte die spektakulärsten Schaufensterauslagen des Jahres (und wahrscheinlich der ganzen Welt) haben.

Zweifellos lässt es niemanden gleichgültig, und auch, am Ende dieses Monats halten sie die After Holiday Sales, ein paar Tage, in denen sie die Vorteile der Verkäufe und wir können viele Produkte zu unglaublichen Preisen zu bekommen. Wenn Sie auf der Suche nach den besten Preisen sind, sollten Sie nicht zögern, Woodbury Commons, das beste Outlet in New York, zu besuchen.

Sie können auch die Gelegenheit nutzen, um Weihnachtsgeschenke oder die originellsten Souvenirs zu kaufen. Hier ist ein Leitfaden für die besten Dinge, die man in New York kaufen kann.

Buchen Sie eine Tour durch die New Yorker Weihnachtsfenster

3. Sehen Sie das NBA-Weihnachtsspecial

NBA-Fans| ©Seth Hoffman
NBA-Fans| ©Seth Hoffman

Die NBA gilt als eine der außergewöhnlichsten Sportveranstaltungen der Welt. Zweifelsohne ist ein Spielbesuch ein Muss, wenn man in die Vereinigten Staaten reist. Der Fanatismus des Publikums und die Rivalität zwischen den Franchises lassen Sie die Stars auf dem Parkett genießen, die ein außergewöhnliches Erlebnis bieten.

Können Sie sich vorstellen, ein Spiel zu einem so besonderen Zeitpunkt wie Weihnachten zu sehen? Sie kümmern sich um jedes Detail und kleiden sich sogar für diesen Anlass in spezielle Outfits! Es ist zweifellos eines der besten Dinge, die man im Dezember tun kann, sei es ein Besuch des berühmten Madison Square Garden oder eines NBA-Spiels (hier verrate ich Ihnen , wie Sie NBA-Tickets zum besten Preis kaufen können).

NBA-Tickets kaufen

4. Trinken Sie eine heiße Schokolade im Serendipity III

Serendipity 3 Restaurant in New York City| ©Can Pac Swire
Serendipity 3 Restaurant in New York City| ©Can Pac Swire

Wie Sie sich vorstellen können, ist es zu dieser Jahreszeit in New York sehr kalt. Deshalb sieht man häufig Menschen, die sich warm einpacken und ein Glas Kaffee trinken, um ihre Hände zu wärmen. Wir schlagen etwas Süßes vor! Trinken Sie eine heiße Schokolade im Serenipity III, einem außergewöhnlichen Ort, dessen extravagante Dekoration Sie sicher nicht gleichgültig lassen wird. Für die Unentschlossenen ist es immer eine gute Idee, ihre Spezialität, die Frozen Hot Chocolate, zu bestellen.

Und wenn Sie auf Reisen generell ein Feinschmecker sind, finden Sie hier eine Liste der besten Orte, an denen man in New York essen kann.

Buchen Sie eine kulinarische Tour durch Manhattan

5. Besuchen Sie den beeindruckenden Baum im Rockefeller Center

Der ikonische Weihnachtsbaum am Rockefeller Center| ©Ibrahim Boran
Der ikonische Weihnachtsbaum am Rockefeller Center| ©Ibrahim Boran

Nur eine Woche nach Thanksgiving ist der 1. Dezember der offizielle Eröffnungstag der Weihnachtszeit. Und es ist Tradition, der Baumbeleuchtungszeremonie im Rockefeller Center beizuwohnen, bei der Musikstars Weihnachtslieder singen und das Publikum auf dem Platz in Weihnachtsstimmung bringen.

Sie brauchen ein Weitwinkelobjektiv an Ihrer Kamera, um das ganze Bild zu sehen! Sie können es den ganzen Monat über und bis Anfang Januar besuchen. Normalerweise ist sie von der Abenddämmerung bis Mitternacht beleuchtet, außer am 25. Dezember, da kann man die Beleuchtung den ganzen Tag über genießen. Wenn Sie schon einmal hier sind, dürfen Sie den Top of the Rock oder den Top of the Rock bei Nacht nicht verpassen. Verpassen Sie auch nicht die besten Weihnachtsbäume in New York.

Tickets für Top of the Rock buchen

6. Genießen Sie eine der berühmtesten Shows New Yorks: die Rockettes.

Die Rockettes in der Radio City Hall| ©Kevin Poh
Die Rockettes in der Radio City Hall| ©Kevin Poh

Wenn Sie im Dezember New York besuchen, dürfen Sie eine Show nicht verpassen: die Show der Rockettes in der Radio City Music Hall: Christmas Spectacular. Es ist die New Yorker Weihnachtsshow schlechthin, denn sie wurde 1933 ins Leben gerufen. Die Show spielt am Nordpol und wird von mehr als 130 Künstlern mit beeindruckenden Choreographien, Schlittschuhlaufen und mehr als 1300 Kostümen aufgeführt, darunter auch der Weihnachtsmann!

Dies ist eine weitere Aktivität, die man unbedingt genießen sollte. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, sollten Sie sich einen Besuch beim Weihnachtsmann nicht entgehen lassen, der am Ende der Show für ein Foto bereitsteht.

Und wenn Sie einen Abend im Kino verbringen möchten, können Sie sich auch die besten Broadway-Musicals ansehen.

Tickets für Radio City Christmas Spectacular kaufen

7. Schlittschuhlaufen auf einer der Eislaufbahnen in der ganzen Stadt

Schlittschuhlaufen im Rockefeller Center| ©Peter Cruise
Schlittschuhlaufen im Rockefeller Center| ©Peter Cruise

Wenn der Winter kommt, haben die New Yorker Glück, denn eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen ist das Schlittschuhlaufen, und die Stadt ist voll von Eislaufbahnen! Die berühmteste, die erste, die jedes Jahr aufgestellt wird, und die symbolträchtigste ist die am Rockefeller Center zu Weihnachten.

Deshalb müssen Sie sich neben einem guten Schal und warmen Handschuhen auch auf eine lange Warteschlange einstellen. Zwischen Wolkenkratzern zu skaten ist ein besonderes Erlebnis. Eine weitere sehr typische und weniger überlaufene Attraktion ist die Eisbahn im Central Park, wo man durch eine verträumte Winterlandschaft gleiten kann.

8. Verirren Sie sich in der New York Public Library

Öffentliche Bibliothek von New York| ©Joel Bernstein
Öffentliche Bibliothek von New York| ©Joel Bernstein

In der New York Public Library herrscht jedes Jahr eine intime Atmosphäre. Neben dem Aufstellen eines der meistbesuchten Bäume der Stadt wird der gesamte Platz mit Kerzen, Lichtern und Girlanden geschmückt. Darüber hinaus werden Aktivitäten wie Schminkworkshops, Kunsthandwerk, Zaubershows, Weihnachtsgeschichten und vieles mehr angeboten.

Sehr empfehlenswert, vor allem, wenn Sie mit Kindern in New York sind!

9. Entdecken Sie den kleinen Zug des Botanischen Gartens

Ferienzug im New Yorker Botanischen Garten| ©Daniel Berek
Ferienzug im New Yorker Botanischen Garten| ©Daniel Berek

Eine der beliebtesten Traditionen in New York ist die Holiday Train Show*. Es ist ein kleiner Zug, der durch ein Miniaturmodell der Stadt fährt. Es ist eine großartige Möglichkeit, alle Sehenswürdigkeiten aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Eine Besonderheit ist, dass dieses Modell aus nachhaltigen Materialien hergestellt wird, die zum größten Teil aus dem Botanischen Garten selbst stammen.

Der Anblick des kleinen Zuges, umgeben von Moos, Ästen, Rinde und vielen anderen natürlichen Elementen, ist eine Tradition, die man nur im Dezember genießen kann und die in New York zur Tradition geworden ist.

Es ist auf jeden Fall eine sehr empfehlenswerte Erfahrung, vor allem, wenn Sie mit Kindern reisen.

10. Feiern Sie Silvester am Times Square

Ball Drop am Time Square in der Silvesternacht| ©Scott Lynch
Ball Drop am Time Square in der Silvesternacht| ©Scott Lynch

Silvester in New York muss man einmal im Leben gefeiert haben, ob am Times Square, auf dem Empire State Building oder im Central Park. Seit 1907 ist es Tradition, den Silvesterabend am Times Square mit dem berühmten Ball Drop zu feiern, bei dem eine riesige Kristallkugel herabfällt, um das neue Jahr einzuläuten, und zu dem sich bis zu einer Million Menschen versammeln! Es finden Konzerte mit berühmten Künstlern wie Lady Gaga und Justin Bieber statt.

Empire State Building

Eine weitere der berühmtesten Partys, die Sie nicht verpassen dürfen, ist die, die Sie erleben, wenn Sie auf die Spitze des Empire State Building steigen, wo das Gebäude beleuchtet wird und ein spektakuläres Feuerwerk stattfindet.

Andere tolle Orte für Silvester

Wenn Sie den Menschenmassen entfliehen und das neue Jahr mit etwas Ruhigerem begrüßen möchten, können Sie sich das Feuerwerk im Central Park oder auf der Brooklyn Bridge ansehen.


Das Wetter in New York im Dezember

Schnee im Battery Park| ©Will Hedington
Schnee im Battery Park| ©Will Hedington

Es ist nicht ungewöhnlich, Bilder von New York City im Winter zu sehen, die mit Schnee bedeckt sind, da der Winter offiziell am 21. Dezember beginnt, so dass Sie auf die kalten Temperaturen vorbereitet sein müssen.

Packen Sie unbedingt warme Kleidung und einen Regenmantel ein, um sich vor der Kälte zu schützen, denn die Temperaturen schwanken zwischen 7ºC und 0ºC, und es gibt durchschnittlich 8 Regentage pro Monat.

Gegen 16.30 Uhr wird es dunkel, und die Straßen beginnen zu leuchten, so dass man die weihnachtliche Atmosphäre entdecken kann.
Sie können die Kälte mehr oder weniger mögen, aber wenn Sie darauf vorbereitet sind, ist sie der perfekte Freund, um New York auf die magischste Weise zu erleben.

New Yorker Silvester im Dezember

Besuch in New York| ©Samson Katt
Besuch in New York| ©Samson Katt

Der Dezember ist wahrscheinlich der Monat, in dem der Big Apple die meisten Besucher empfängt. Der Weihnachtstourismus ist sehr attraktiv, und ich empfehle Ihnen, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen und davon auszugehen, dass die Preise in der Hochsaison recht hoch sein werden, sowohl für die Unterkunft als auch für die Flüge und sogar für die Menüs in den Restaurants.

Das sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, diese wunderbare Stadt zu besuchen, denn zur Weihnachtszeit werden Sie die Stadt wie zu keiner anderen Zeit des Jahres sehen und ein unvergessliches Erlebnis in Erinnerung behalten können.